Über grünem Tee gedämpfte Entenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Entenbrüste:

  • 4 Stück Entenbrüste
  • Fleur de Sel
  • 10 g Grüner Tee (aus Süd-China)
  • 500 ml Wasser
  • 100 ml Erdnussöl

Für das Sellerie-Sesam-Püree:

  • 350 g Sellerieknolle
  • 150 ml Schlagobers
  • 3 EL Sesamöl
  • Salz

Für das Erbsen-Minze-Püree:

  • 350 g Erbsen (frisch, oder tiefgekühlt)
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Minze (sehr fein gehackt)
  • 30 g Butter
  • Salz

Grünen Tee mit Wasser in einem ausreichend großen Kochtopf zum Kochen bringen. Einen Bambusdämpfer einlegen.

Die Entenbrüste mit Fleur de Sel würzen und mit der Hautseite nach unten in den Dampfkorb legen. Mit dem Bambusdeckel verschließen und 8 Minuten dämpfen. Die Brüste herausnehmen und abtropfen.

In einer Pfanne das Erdnussöl erhitzen und die Entenbrüste auf der Hautseite einlegen. Bei mäßiger Hitze so lange braten, bis das Fett ausgebraten ist. Das Fleisch etwas rasten lassen, dann dünn aufschneiden. Die Sellerieknolle waschen, schälen und klein schneiden. In Salzwasser weich kochen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und im Mixer fein pürieren. Das Püree in einen Topf füllen und bei schwacher Hitze das Schlagobers einrühren. Eventuell mit Salz abschmecken. Mit 3 EL Sesamöl parfümieren.

Die Erbsen in Salzwasser weich kochen und durch ein Sieb streichen. Das Püree in einen Topf füllen. Zucker und Butter zufügen und bei geringer Hitze das Schlagobers einrühren. Eventuell noch mit Salz abschmecken. Am Schluss die Minze untermengen.

Dieses Rezept wurde zur Verfügung gestellt von: Nina Sotriffer
www.neubeck.at

Nähere Infos zum Sesamöl finden Sie unter: www.die-feinsten-essenzen.com

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare9

Über grünem Tee gedämpfte Entenbrust

  1. Pico
    Pico kommentierte am 03.01.2016 um 17:25 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 17.12.2015 um 09:23 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 14.12.2015 um 16:49 Uhr

    superb

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 29.10.2015 um 16:46 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. giuliana
    giuliana kommentierte am 08.10.2015 um 17:55 Uhr

    edel

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche