Überbackene Penne mit Süßkartoffeln und Maroni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Recheis Variation Bunte Penne
  • 5 Maroni (gebraten und geschält)
  • 1 kleine Süßkartoffeln
  • 1 Schalotte
  • 200 g Frischkäse
  • 1 EL Preiselbeeren (aus dem Glas)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Ei
  • 100 g Bergkäse (gerieben)
  • Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Sponsored by Powered by Recheis

Für die überbackenen Penne mit Süßkartoffeln und Maroni die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abschrecken und zur Seite stellen.

Die Maroni grob hacken. Süßkartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden, auf ein Backblech legen und mit etwas Sonnenblumenöl beträufeln.

Im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 15 Minuten braten.

Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. In 2 EL Sonnenblumenöl langsam anbraten.

Danach von der Herdplatte nehmen und mit Preiselbeeren, Maroni, Süßkartoffeln, Frischkäse, Petersilie und dem Ei vermengen.

Zum Schluss die Nudeln untermischen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Ganze in eine feuerfeste Form füllen.

Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 45 Minuten backen. Die überbackenen Penne mit Süßkartoffeln und Maroni aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Tipp

Wer keine Preiselbeeren im Gericht selbst haben möchte, kann diese auch extra zu den überbackenen Penne mit Süßkartoffeln und Maroni servieren.

Eine Frage an unsere User:
Mit welchen Zutaten lässt sich dieses Gericht noch verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
45 27 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare78

Überbackene Penne mit Süßkartoffeln und Maroni

  1. Irene El Guedgad
    Irene El Guedgad kommentierte am 06.01.2016 um 14:23 Uhr

    Ich koche es gerade nach! Ein Hit ! Ich habe noch nie etwas mit Süßkartoffeln gemacht! Tolles Rezept und sehr sehr schnelle Küche. Ohne viel Aufwand hat mein ein schon fast etwas exotisches Gericht. Begeistert! Danke für das Rezept.

    Antworten
  2. COOKING-MUM
    COOKING-MUM kommentierte am 24.10.2015 um 19:28 Uhr

    Klingt verlockend und ist gut vorzubereiten

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 27.11.2016 um 17:02 Uhr

    Viel Schnittlauch, etwas Knoblauch und tote Zwieben (roh!) vor dem Servieren

    Antworten
  4. caru
    caru kommentierte am 26.11.2016 um 21:30 Uhr

    Etwas Schlagobers.

    Antworten
  5. caru
    caru kommentierte am 24.11.2016 um 18:42 Uhr

    Klingt sehr gut, ich würde noch etwas Schlagobers dazugeben.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche