Gebratener Donauzander mit Gemüseragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Donauzanderfilets
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Mehl (zum Wenden)
  • Öl (oder Butterschmalz zum Braten)
  • Thymian (zum Garnieren)

Für das Gemüseragout:

Sponsored by Die Oberösterreichische Küche

Das Gemüse mit Ausnahme der Tomaten waschen, vorbereiten und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken und mit den roten Zwiebelwürfeln in Olivenöl anbraten. Das gewürfelte Gemüse sowie die Kräuter zugeben, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Unter wiederholtem Rühren bissfest garen. Inzwischen die Tomaten in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und häuten. Stielansatz sowie Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomatenwürfel unter das Gemüse mischen, kurz durchschwenken und eventuell nachwürzen. Nun die Fischfilets würzen und leicht in Mehl wenden. In heißem Fett auf beiden Seiten braten. Auf vorgewärmten Tellern mit dem Gemüseragout anrichten und mit Thymian garnieren.

Beilagenempfehlung: in Butter geschwenkte heurige Erdäpfel, Polentakrapferln oder Dinkelreis

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 2

Kommentare8

Gebratener Donauzander mit Gemüseragout

  1. Nala888
    Nala888 kommentierte am 15.02.2016 um 20:17 Uhr

    wie viele Portionen sind das?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 17.02.2016 um 11:13 Uhr

      Liebe Leila87, das Gericht ist für 4 Personen gedacht. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. KarliK
    KarliK kommentierte am 12.11.2015 um 23:44 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 11.03.2015 um 22:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. edith1951
    edith1951 kommentierte am 02.03.2015 um 18:01 Uhr

    ganz lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche