Garnelenstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pkg. Strudelteig (4 Blätter, ersatzweise Blätterteig)
  • 500 g Garnelen
  • 300 g Dorschfilet (oder Kabeljaufilet, gekühlt)
  • 50 g Rohschinken (dünn geschnitten)
  • 300 ml Schlagobers (kalt)
  • etwas Ingwer (frisch)
  • 2 EL Estragon (oder Dille, frisch gehackt)
  • Zitronensaft (ein paar Spritzer)
  • Chilöl (oder Öl und Chilipulver)
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g Butter (flüssig, zum Bestreichen)
  • Ei (zum Bestreichen, bei der Verwendung von Blätterteig)

Für den Garnelenstrudel die sauber geputzten Garnelen in kleinere Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ingwer fein hacken und untermengen. Mit wenig Chiliöl beträufeln und ziehen lassen.

Inzwischen das kalte Fischfilet grobwürfelig schneiden, mit Salz und Pfeffer vermischen und in einen Mixer geben. Etwa die Hälfte des kalten (!) Obers zugeben und kurz aufmixen. Restliches Obers zugießen und zu einer cremigen Farce mixen. Mit Zitronensaft und gehackten Kräutern abschmecken.

Nun je zwei Strudelblätter am besten gleich auf einem Bogen Backpapier aufeinanderlegen und dazwischen großzügig mit flüssiger Butter bestreichen. Jeweils mit Rohschinken belegen und die Farce auf das untere Drittel auftragen. Die Farce mit den Garnelen belegen. Den Teig seitlich einklappen, behutsam einrollen und die Strudel mit Hilfe des Backpapiers in eine passende Backform setzen. Strudel abermals großzügig mit flüssiger Butter bestreichen. (Bei der Verwendung von Blätterteig die Masse in der Mitte auftragen und den Teig zusammenklappen. Nahtstelle gut festdrücken und Teig mit Ei bestreichen.) Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C 25–30 Minuten goldgelb backen.

Den Garnelenstrudel mit frischem Salat servieren.

 

Tipp

Gestalten Sie den Garnelenstrudel sowohl optisch als auch geschmacklich noch attraktiver, indem Sie etwas weniger Garnelen verwenden und stattdessen gekochten Spargel oder Broccoli untermengen.

 

Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare15

Garnelenstrudel

  1. Andreas78787878
    Andreas78787878 kommentierte am 24.02.2017 um 11:44 Uhr

    mit Knoblauch bestreichen

    Antworten
  2. Pandi
    Pandi kommentierte am 05.02.2017 um 22:30 Uhr

    sieht wundervoll aus, allerdings bin ich mir unschlüssig, ob da Schinken rein geschmacksmässig dazu passt. Ich werd es auf alle Fälle probieren und statt Schinken auch mal Spinat oder Käse verwende :-)

    Antworten
  3. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 23.11.2015 um 09:46 Uhr

    toll

    Antworten
  4. sumse
    sumse kommentierte am 04.09.2015 um 16:25 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Romy73
    Romy73 kommentierte am 02.06.2015 um 20:18 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche