Gänsekeule mit Rotkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Gänsekeulen (a 250g)
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Butterschmalz
  • Beifuss
  • Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Nelken
  • 125 ml Malzbier
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 4 Zwetschken (getrocknet)
  • 4 Marillen (getrocknet)
  • 400 g Rotkraut
  • 1 Teelöffel Butter
  • 0.5 Tasse Gemüsesuppe
  • 125 ml Johannisbeersaft
  • 1 EL Preiselbeeren
  • Eventuell ein kleines bisschen
  • Kartoffelstärke

1. Die Gänsekeulen mit Jodsalz und Pfeffer würzen und in heissem Butter- schmalz von beiden Seiten anbraten.

2. Darauf die Gewürze hineingeben, mit Malzbier und Gemüsesuppe aufgiessen und alles zusammen im Rohr bei 180-200 °C 35-40 min rösten. Zwischen- durch mit wenig Honig bestreichen.

3. In der Zwischenzeit das Rotkraut in Streifchen schneiden, in Butter, Johannisbeersaft und Gemüsesuppe al dente weichdünsten. Anschliessend mit Jodsalz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, mit Preiselbeeren ver- feinern und vielleicht mit ein wenig Kartoffelstärke leicht binden.

4. Die Gänsekeulen aus dem Rohr nehmen und kleingeschnittene Zwetschken und Marillen in die Sauce Form. Nochmals kurz zum Kochen bringen.

5. Die Gänsekeulen auf Tellern anrichten und mit der Sauce begießen. Dazu den gedünsteten Rotkraut anbieten.

6. Als Zuspeise sind Kartoffelklösse zu empfehlen.

Fitness-Gesundheits-Check: * Dieses Gericht liefert je Person ungefähr 580 Kalorien. Diabetiker müssen es mit 2, 5 Broteinheiten (ohne Zuspeise) anrechnen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gänsekeule mit Rotkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche