Frühstücks-Weckerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 400 g Mehl (Weizen od. Dinkel)
  • 100 g Roggenmehl
  • 2 TL Salz
  • 340 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Pkg Trockengerm

Für die Frühstücks-Weckerl alle Zutaten zu einem Teig kurz verkneten, in eine Schüssel mit Deckel geben und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag, den Teig mit einem Löffel Teigpatzen auf ein Backblech geben und ca. 20-25 Minuten bei ca. 200-220 Grad backen.

Tipp

Man kann die Frühstücks-Weckerl in mehreren Varianten ausprobieren. Mit Dinkelvollkornmehl oder normalem Weizenmehl, schmeckt alles prima und die Weckerl werden sehr weich.

Nach belieben kann man die Weckerl auch noch mit Samen und Nüssen bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Frühstücks-Weckerl

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 18.03.2016 um 07:31 Uhr

    Ich dachte immer, Germ braucht Wärme, ist das eine eigene Technik?

    Antworten
    • solo
      solo kommentierte am 08.10.2016 um 20:10 Uhr

      Ich mache das auch mit Pizzateig. Der Teig wird reifer und ist bekömmlicher.

      Antworten
  2. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 05.01.2016 um 15:20 Uhr

    Die Weckerl gehen wirklich schnell. Ich habe sie vor dem Backen noch mit Körner und Chia bestreut.

    Antworten
  3. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 01.09.2015 um 18:20 Uhr

    toll

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 08.08.2015 um 15:12 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche