Fondue Bacchus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Kalbsfilet in sehr schmale Scheibchen
  • 400 g Fischfilet ohne Haut
  • 8 Riesencrevetten gekocht, abgeschält

Brühe:

  • 1 sm Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 sm Bouillonpulver
  • 1 Porree
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel geviertelt
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 sm Stück Sellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Essig
  • 750 ml Weisswein

Saucen Nach Belieben:

  • Meerrettichsause
  • Dillsauce
  • Currysauce
  • Knoblauchsauce
  • Usw

Gemüse säubern, spülen und in grobe Stückchen schneiden. In einer Bratpfanne den Wein mir Essigaufsetzen und das Gemüse sowie die Gewürze hinzfügen und alles zusammen zirka 30 Min machen. In der Zwischenzeit die Kalbsfiletstreifen auf einer Platte schön anrichten, die Fischfilets in streifen oder evtl. kleine Würfel schneiden, Riesencrevetten abgekühlt abbrausen, Darm entfernen und trocken reiben. Alles auf einer Platte anrichten. Nach 30 Min Kochzeit den Weinsud durch ein Sieb gießen, in Fonduepfanne Form und in der Mitte des Tisches auf ein Rechaud ( Fonduekocher ) stellen. Leise machen. Jeder kann sich nun nach belieben was auf die Fonduegabel stecken und im Bratensud garziehen, und dan in die Sauce seiner wahl tauchen.( Die Saucen vorher auf den Teller schöpfen )

Tips:

Dazu reicht man: Essiggurken, Stangenweissbrot, Langkornreis, Gemischten, Oliven, Perlzwiebeln bzw. Senffrüchte Blattsalat. Man kann auch blanchiertes Gemüse dazu anbieten und erwärme es ebenfalls im Bratensud. Zur Abwechslung mal Geflügelfleisch, Leber; Rind-und Schweinefleisch, Lamm usw verwenden.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fondue Bacchus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche