Filet vom St. Petersfisch auf braissiertem Kochsalat und Paradeisessig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Medaillons St. Petersfisch (á 150g)
  • Salz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • Öl (und Butter zum Braten)
  • 1/2 Zitrone

Für den Kochsalat:

Den St. Petersfisch mit Salz & Pfeffer würzen, mit Zitrone säuern. In Olivenöl anbraten, einmal wenden & mit Butter fertigbraten (ca. 5 Minuten, damit die Medaillons innen noch glasig sind). Für den Kochsalat den Grünen Salat zerteilen, waschen & in grobe Streifen schneiden. Den Estragon hacken, Butter in einem Topf zerlassen. Estragon & Salat einrühren & mit Paradeisessig ablöschen. Die Kirschparadeiser daruntermengen, Obers beigeben & abschmecken. In einem tiefen Teller den Kochsalat anrichten & das St. Petersfischmedaillon darauf anrichten. Mit Estragon ausgarnieren.

Tipp

Anstatt Paradeisessig können Sie auch jeden anderen Essig verwenden, beispielsweise Himbeer- oder Apfelessig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare4

Filet vom St. Petersfisch auf braissiertem Kochsalat und Paradeisessig

  1. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 07.01.2016 um 08:51 Uhr

    St.Petersfisch esse ich im Themenhotel Larimar,wo er einfach herrlich schmeckt. Vielleicht versuche ich ihn selber mal zu Kochen.

    Antworten
  2. rickerl
    rickerl kommentierte am 08.07.2015 um 08:46 Uhr

    muss ich probieren

    Antworten
  3. walnuss
    walnuss kommentierte am 15.05.2015 um 05:44 Uhr

    Klingt vielversprechend!

    Antworten
  4. joba
    joba kommentierte am 14.02.2014 um 16:19 Uhr

    ein spitzen Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche