Fenchelsalat mit frischen Sardinen und Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Knollen Mittelgroßer Fenchel (Erde)
  • 1 Hand voll Fenchelkörner (Erde)
  • Olivenöl (Erde)
  • Frisch geriebener Pfeffer (Metall)
  • 50 g Oliven (Wasser)
  • 250 g Frische Sardinen oder Sardellen (Wasser)
  • Salz (Wasser)
  • 1/2 Stück Zitrone (Holz)
  • 1 Zweig Frischer Thymian (Feuer)

Vorbereitungsarbeiten
Für den Fenchelsalat die Fenchelknollen waschen und in Streifen schneiden. Das Fenchelgrün klein hacken und aufheben. Frische Fische waschen, Kopf & Gräten entfernen und in einer Pfanne mit heißem Olivenöl braten, etwas pfeffern, dann salzen und zur Seite stellen.

F Pfanne erhitzen
E Fenchelkörner trocken rösten, anschließend Olivenöl beifügen, erhitzen und geschnittenen Fenchel dazu geben.
M Mit frisch geriebenem Pfeffer würzen
W Oliven darunter mengen und salzen. Pfanne vom Herd nehmen und das Gemüse
H mit etwas Zitronensaft aromatisieren.
F Etwas abgerebelten Thymian untermischen und auf Teller aufteilen.
E Mit dem Fenchelgrün bestreuen
M nochmals frischen Pfeffer darüber reiben
W und die gebratenen Fische darauf legen.
H Mit Zitronenscheiben garnieren und lauwarm servieren.

Wirkung
Wärmt, kräftigt Magen, Milz und Nieren.

Empfehlung
Leichtes und schnell zubereitetes Abend- oder Mittagessen

Tipp

Wenn es ganz schnell gehen muss, können Sie auch Sardinen aus der Dose verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare12

Fenchelsalat mit frischen Sardinen und Oliven

  1. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 15.07.2016 um 16:48 Uhr

    Ich habe das Rezept etwas verändert. Statt Oliven im Wasserelement habe ich getrocknete Algen untergemischt.Im Metallelement zusätzlich zum Pfeffer noch Jungzwiebeln und etwas Ingwer dazu getan. Mein Fenchel Salat war sehr bissig, fast so wie aus dem Wok. Drum würde ich das nächste Mal noch etwas Wasser dazufügen, zum schmoren des Fenchels oder sogar etwas Weißwein und das Ganze länger dünsten.Ein schnelles unkompliziertes Rezept.

    Antworten
  2. edith1951
    edith1951 kommentierte am 09.01.2016 um 17:10 Uhr

    Mit Sardellen aus der Dose schmeckt es genau so gut.

    Antworten
  3. hsch
    hsch kommentierte am 02.12.2015 um 01:26 Uhr

    gutes Rezept

    Antworten
  4. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 27.07.2015 um 08:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 16.06.2015 um 23:06 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche