Falsche Preiselbeermarmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1000 g Ribisel (von den Stielen befreit)
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 200 g Kristallzucker
  • 250 ml Rotwein

Für die Falsche Preiselbeermarmelade Rotwein mit dem Kristallzucker aufkochen. 20 Minuten bei kleiner Flamme einkochen lassen, Gelierzucker und Ribiseln hinzufügen.

10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen, den Topf immer nur schütteln und nicht umrühren, damit die Ribiseln ganz bleiben.(wie Preiselbeeren).

Danach in saubere Gläser füllen und sofort verschließen.

Tipp

Die Falsche Preiselbeermarmelade passt zu Wild oder Käse.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare10

Falsche Preiselbeermarmelade

  1. verenahu
    verenahu kommentierte am 03.02.2015 um 06:16 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 25.12.2014 um 04:00 Uhr

    gut

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 16.07.2014 um 10:31 Uhr

    Schmeckt sicher gut, aber warum soll man aus Ribiseln und Wein ausgerechnet Preiselbeermarmelade kochen. Das ist und bleibt -trotz Wein- immer Ribiselmarmelade.

    Antworten
    • BiPe
      BiPe kommentierte am 06.01.2017 um 08:39 Uhr

      Richtig, der Titel ist irritierend und die Bezeichnungen, einmal Ribisel, einmal Preiselbeer sind nicht konsistent.

      Antworten
    • spiderling
      spiderling kommentierte am 06.01.2017 um 11:57 Uhr

      Darum steht ja auch " FALSCHE Preiselbeermarmelade". Sie schmeckt durch die Zugabe von Rotwein und den ganzen, nicht zerdrückten Ribiseln einer Preiselbeermarmelade sehr ähnlich. Ist für Hausfrauen gedacht, wo die Ribiselernte sehr gut war. Einmal etwas anderes. Man muss sie ja nicht machen.

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche