Erdbeerkaltschale mit Zimtkloesschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Erdbeeren
  • 1.5 EL Zucker
  • 100 g Topfen (mager)
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 1 EL Ungeschälter Sesamsaat
  • 2 EL Schlagobers
  • Zitronenmelisse (ein paar Blättchen)
  • Staubzucker

Für Schwangere und Stillende: Erfrischende Süss-Speise.

Wenn Sie solange der Schwangerschaft oder evtl. nachher Appetit auf Süsses haben, ist diese Kaltschale aus pürierten Früchten ideal: Sie belastet wenig, ist gesund und erfrischt. Die Knödel sorgen für ein kleines bisschen Eiklar, Sesamsaat für Ballaststoffe und pflanzliches Fett.

Die Erdbeeren kurz abschwemmen, gut abrinnen. Die Erdbeeren mit einem Drittel des Zuckers zermusen. Das Erdbeerpüree in einen tiefen Teller füllen und in den Kühlschrank stellen. Restlichen Zucker mit Magerquark und Zimt durchrühren. Den Sesamsaat in einer Bratpfanne bähen, ein kleines bisschen auskühlen. Schlagobers steifschlagen und mit dem Sesamsaat unter die Topfenmasse heben. Aus der Menge kleine Knödel abstechen, auf die Erdbeer-Kaltschale setzen. Die Zitronenmelisse-Blättchen dazwischensetzen, mit ein kleines bisschen Staubzucker überstäuben.

Wenn Sie zu Beginn der Schwangerschaft viel Gewicht verloren haben, können Sie in Kaltschalen ein paar zusätzliche wertvolle Kalorien verstecken: geröstete Haferflocken als Garnitur, 1 TL Butter in den Knödel und geriebene Mandelkerne in der Kaltschale schmecken gut und herstellen sie gehaltvoller. Wenn Sie auf rohes Obst empfindlich reagieren, sollten Sie es mit der milden Melone versuchen oder aber die Früchte kurz aufwallen lassen und dann auskühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Erdbeerkaltschale mit Zimtkloesschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche