Dorade in Salzkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Dorade (ausgenommen, aber nicht geschuppt)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 500 g Meersalz (grob)
  • 500 g Mehl
  • 5 Eiweisse, circa

* Dorade spülen, mit Pfeffer würzen und den Bauch mit den Kräutern befüllen.

* Meersalz mit Mehl und Eiklar zu einem glatten Teig zusammenkneten.

* Einen Teil davon in einer feuerfesten geben 1 Zentimeter dick ausbreiten.

* Den Fisch darauf legen und mit dem übrigen Teig überdecken.

* Teig gut glatt drücken.

* Im aufgeheizten Backrohr den Fisch bei gut 200 °C knapp 20 Min. backen.

* Daraufhin 2 Min. ruhen, dann die Kruste mit einem scharfen Küchenmesser öffnen.

* Die Haut entfernen, den Fisch filetieren und auf einem Teller anrichten.

Dazu schmecken Salzkartoffeln und ein frischer Salat. Die Kruste nicht mitessen! Tipp: Man kann die Kruste ebenso ohne Mehl kochen. In diesem Fall mischt man 1 kg grobes Meersalz mit etwa 2 Eiklar und ggf. Etwas Wasser.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Dorade in Salzkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche