Bärlauchsalz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für das Bärlauchsalz den Bärlauch waschen, trocknen und die Blätter abzupfen (die Stiele werden nicht verwendet). 4 EL vom Meersalz dazugeben und beides zusammen mit dem Mixstab passieren.

Das restliche Salz dazugeben und alles gut verrühren. Das Bärlauchsalz (am besten auf einem Backblech dünn verteilt) langsam trocknen lassen (2 - 3 Tage lang). Dabei ab und zu das Salz umrühren. Das Bärlauchsalz in einem verschließbaren Gefäß bis zum Gebrauch aufbewahren.

Tipp

Mit dem Bärlauchsalz lässt sich das herrliche Bärlaucharoma über das ganze Jahr mitnehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare5

Bärlauchsalz

  1. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 20.04.2015 um 12:47 Uhr

    ich habe den Bärlauch getrocknet, nun riecht er nach "HEU", ist nicht so lecker, was habe ich falsch gemacht???

    Antworten
  2. DerFeinspitz
    DerFeinspitz kommentierte am 09.05.2014 um 14:07 Uhr

    Die Idee finde ich auch prima. Muß morgen gleich Bärlauch sammeln gehen.

    Antworten
  3. luisiana
    luisiana kommentierte am 16.04.2014 um 20:29 Uhr

    das ist gute Idee den Bärlauch konservieren

    Antworten
  4. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 23.03.2014 um 10:35 Uhr

    tolle Idee

    Antworten
  5. Maisi80
    Maisi80 kommentierte am 14.01.2014 um 21:32 Uhr

    muss ich unbedingt probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche