Dashi nach japanischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Variante 1:

  • 1 Liter Wasser
  • 1 Tasse Katsuo-Bushi (Bonito- oder getrocknete Thunfischflocken)
  • 2 Stück Kombu-Algen

Variante 2:

  • 1 Liter Wasser
  • 1 Stück Kombu-Alge (5 x 20 cm groß)
  • 30 g Katsuo-Bushi (Bonito- oder getrocknete Thunfischflocken)

Für Dashi nach japanischer Art das Wasser zum Kochen bringen und die Bonitoflocken gemeinsam mit den Kombu-Algen zugeben. Mindestens 30 Minuten, am besten 1 Stunde ziehen lassen. Aber nicht mehr weiterkochen! Dann abseihen und für die weitere Verwendung bereithalten.

Das Algenblatt ca. 4 Stunden im Wasser ziehen lassen, bis sich das Wasser grün färbt. Dann das Wasser zum Kochen bringen. Kurz bevor es wirklich kocht, das Algenblatt herausnehmen und die Bonitoflocken zugeben.

Einmal kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen und warten, bis die Flocken zu Boden sinken. Die Flüssigkeit abseihen und die Flocken dabei gut auspressen, damit vom Dashi möglichst viel Aroma erhalten bleibt.

Tipp

Unentbehrliches Würzmittel für Saucen oder Suppen sowie zum Marinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Dashi nach japanischer Art

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 29.06.2015 um 14:13 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  2. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 27.06.2015 um 13:34 Uhr

    mmh

    Antworten
  3. hsch
    hsch kommentierte am 04.01.2014 um 21:21 Uhr

    eine Spur zu exotisch

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche