Überbackene Bärlauchpalatschinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Palatschinkenteig:

  • 250 g Mehl (glatt)
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pflanzenöl (zum Herausbacken)

Für die Bärlauchfülle:

Sonstiges:

Für die Bärlauchpalatschinken die Bärlauchblätter mit kaltem Wasser waschen, trocken schütteln und hacken.

Obers in einen Topf geben und erhitzen. Die Bärlauchblätter dazugeben und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Von der Kochstelle nehmen und das Bärlauchobers mit dem Stabmixer pürieren. Nun den Topfen und das Ei unter die Masse rühren und abschmecken.

Für die Palatschinken alle Zutaten zu einem Teig verrühren und 20 Minuten kühl rasten lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Palatschinkenteig mit einem Schöpfer einfließen lassen. Anbacken, wenden und die zweite Seite bräunen. Herausheben und den restlichen Teig zu Palatschinken verarbeiten.

Die Palatschinken mit der Bärlauchfülle bestreichen, zusammenrollen und in eine gebutterte Auflaufform schlichten. Mit in Scheiben geschnittenem Mozzarella belegen und mit Parmesan bestreuen. Die Bärlauchpalatschinken im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 15 Minuten überbacken.

 

Tipp

Variieren Sie dieses Bärlauchpalatschinken Rezept, indem Sie für die Fülle auch Frühlingskräuter und Wildgemüse verwenden wie Brunnenkresse, Gundelrebe, Schafgarbenblätter und Brennnesselblätter.

 

Was denken Sie über das Rezept?
29 19 5

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare29

Überbackene Bärlauchpalatschinken

  1. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 05.04.2017 um 06:53 Uhr

    Ich habe die Füllung ohne Schlagobers gemacht. Stattdessen den Bärlauch in Gemüsebrühe zubereitet.

    Antworten
  2. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 04.04.2017 um 21:26 Uhr

    Ich werde mal Mandelmilch statt normale Milch nehmen

    Antworten
  3. xisi
    xisi kommentierte am 29.03.2017 um 20:32 Uhr

    Pinienkerne passen gut dazu

    Antworten
  4. gabrieleroeck
    gabrieleroeck kommentierte am 13.04.2016 um 19:23 Uhr

    so lecker. kann man aber auch mit Béchamelsauce überbacken.

    Antworten
  5. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 30.12.2015 um 10:15 Uhr

    schade, dass ich noch so lange auf den Bärlauch warten muss, um diese Palatschinken ausprobieren zu können.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche