Crêpes gefüllt mit mariniertem Stangenspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Marinade:

  • 250 g Schlagobers
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 10 ml Balsamicoessig (weiss)
  • 1 sm Zwiebel
  • 0.5 Zitrone
  • 0.5 Orange
  • 1 Bund Schnittlauch

Füllung:

  • 1000 g Stangenspargel
  • 10 Scheiben Schinken (roh)
  • 250 g Crème fraîche bzw. Sauerrahm

Teig (10 Crêpes)::

  • 90 g Mehl
  • 1 Ei
  • 25 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 25 g Zucker
  • 1 Prise Salz

(*) Achtung: Muss einen Tag vorher vorbereitet werden!

(**) Achtung: Stangenspargel muss einen Tag vorher mariniert werden!

Erst die Marinade machen. Dazu Balsamessig, Schlagobers und Fruchtsaft durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und klein geschnittenem Schnittlauch und gehackter Zwiebel nachwürzen. Jetzt den Stangenspargel in heissem Wasser - wie gewohnt - so lange machen, bis er al dente ist. Stangen herausnehmen und auskühlen. Den Stangenspargel mit der Marinade übergiesen und 24 Stunden kaltstellen.

Einen Tag später den Teig kochen: Mehl und ein Ei plus Zucker und einer Prise Salz in eine Schlüssel Form. Alles durchrühren und gemächlich die Milch hinzfügen. Danach die Butter zerrinnen lassen, dazugeben und so lange rühren, bis ein glatter Teig ensteht.

Aus dem Teig ca .10 Crêpes backen, ein wenig abkühlen, mit Crème fraîche (vielleicht mit ein wenig Milch und Gewürzen nachwürzen, jeweils nach Belieben) bestreichen, 1 Scheibe gekochten Schinken plus 2 bis 3 Stangen marinierten Stangenspargel darauflegen und aufrollen.

Entweder die gefüllten Crêpes ganz zu Tisch bringen oder in kleine Häppchen schneiden und zu Tisch bringen.

es. Jhtml

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Crêpes gefüllt mit mariniertem Stangenspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche