Buchweizen Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Buchweizen
  • 300 ml Wasser (Verhältnis 1:2)
  • 1 TL Suppenwürfel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Stück Zwiebel (gehackt, nach Belieben)

Buchweizen heiß abspülen und ins kochende Wasser schütten. Gewürze dazugeben und ca. 20 Minuten köcheln lassen. (Temperatur reduzieren). Anschließend noch ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Zum Ausquellen in eine Decke packen, damit das Innere optimal aufgeschlossen werden kann. Durch das Einpacken in eine Decke wird der Buchweizen noch luftiger als er es beim Nachquellen im Topf wird. Das gilt auch für alle anderen Getreidearten.

Tipp

Gekochter Buchweizen kann für Laibchen, zum Strudel füllen, für eine Gemüse-Getreidepfanne oder als Beilage verwendet werden. Das Buchweizenmehl eignet sich sehr gut für Palatschinken oder als Beigabe von 10% beim Brotbacken.

Buchweizen tut Magen-Darmtrakt gut und enthält viel Lecitin!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare1

Buchweizen Grundrezept

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 25.01.2015 um 12:31 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche