Brezenknödel mit Spinat-Sauerrahm-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Knödel:

  • 2 kg Laugenbrezen (oder Laugenstangen, 2 Tage alt)
  • 6 Stk Eier
  • 1,5 l Milch
  • 2 Stk Zwiebel (groß, fein gehackt)
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie (frisch gehackt)
  • 200 g Mehl

Sauce:

Für Brezenknödel mit Spinat-Sauerrahm-Sauce erst die Knödel zubereiten.

Für die Knödel das Laugengebäck zerkleinern und in eine Schüssel geben. Zwiebel fein hacken, in einer Pfanne in Butter anschwitzen. Eier mit Milch versprudeln und zu den Brezen gießen.

Zwiebel, Petersilie und Mehl dazugeben, mit Salz und Pfeffer (eventuell Kümmel) würzen.

Knödelteig mischen und kurz stehen lassen. Währenddessen Wasser in einem großem Topf erhitzen, dann Knödel formen und 15 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen.

Für die Spinat-Sauerrahm-Sauce den Spinat putzen und waschen. Kurz blanchieren und sofort mit eiskaltem Wasser abschrecken.

Knoblauch schälen und hacken. In einer Pfanne Butter erhitzen, Spinat und Knoblauch hinzufügen. Sauerrahm dazu und den Spinat kurz dünsten.

Nach Belieben noch salzen und pfeffern, mit etwas geriebenem Käse abschmecken und die Brezenknödel mit Spinat-Sauerrahm-Sauce.

Tipp

Die Brezenknödel mit Spinat-Sauerrahm-Sauce sind ein perfektes Resteküchen-Gericht. Die Knödel lassen sich außerdem gut einfrieren. So hat man immer schnell etwas parat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brezenknödel mit Spinat-Sauerrahm-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche