Dinkel-Marillenkuchen

Im Kochbuch speichern

Um ein Rezept in Ihrem persönlichen Kochbuch zu speichern, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Teilen:
Facebook
Twitter

Anzahl Zugriffe: 16353

Mehr aus dem Web:

    Mehr Rezepte:

      Kommentare8

      • Gast kommentierte am 05.07.2010 um 20:39 Uhr

        Dinkelmehl ist wohl nicht die optimale Wahl für Marillenkuchen. Zumindest in dieser Zutatenzusammensetzung wäre wohl Weizenmehl die bessere Variante gewesen. Leider ist er viel zu trocken, ein regelrechter Würgekuchen.

        Antworten
      • Tina1984
        Tina1984 kommentierte am 09.07.2010 um 19:30 Uhr

        Naja würd ich so nicht sagen, meiner war überhaupt nicht trocken. Ist echt ein einfaches Rezept und schmeckt dazu auch noch sehr lecker.

        Antworten
      • Maisi80
        Maisi80 kommentierte am 19.07.2013 um 08:13 Uhr

        Warum nicht mal Dinkelmehl, muss ja nict immer Weizenmehl sein

        Antworten
      • Xanadu7100
        Xanadu7100 kommentierte am 09.11.2013 um 11:31 Uhr

        Backe sehr gerne mit Dinkelmehl

        Antworten
      • kingfranz
        kingfranz kommentierte am 04.03.2014 um 17:55 Uhr

        super alternative zu Weizenmehl

        Antworten
      • walnuss
        walnuss kommentierte am 10.03.2014 um 06:46 Uhr

        Dinkel ist der Urweizen und daher viel gesünder!

        Antworten
      • thereslok
        thereslok kommentierte am 13.03.2014 um 09:02 Uhr

        sehr gut!

        Antworten
      • MJP
        MJP kommentierte am 30.03.2014 um 00:04 Uhr

        Nehme fast für alles Dinkelmehl, schmeckt super!

        Antworten
      Suchen Kategoriensuche

      Schmökern Sie!