Brathuhn im Tapenade-Mantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Masthuhn oder Perlhuhn, 1, 3 kg oder 2 kleine Brathühnchen, gewaschen, trockengetupft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Thymian, fein zerrieben
  • 2 EL Butter

Grüne Tapenade:

  • 1 lg Tasse Grüne oder evtl. violette Oliven, möglichst nur in Öl eingelegte, entsteint
  • 1 lg Knoblauchzehe
  • 2 Anchovis, in Salz eingelegte, abgebr
  • 0.5 Bund Glatte Petersilie, nur die Blätter
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 0.5 Teelöffel Harissa
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Pinienkerne (geröstet)
  • Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Küchenherd auf 240 °C Grad vorwärmen. Ingredienzien für die Tapenade in einen Blender Form und klein hacken, Olivenöl einlaufen bis man eine schöne weiche noch ein wenig grobkörnige Paste erhält.

Hendl abspülen und innen und aussen trockenreiben, innen leicht mit Salz würzen. Mit einem scharfen Messerchen das Bindegewebe zwischen Haut und Fleisch von der Bauchöffnung her an der Brust entlang lösen, mit einem Finger zwischen die Schichten fahren und die Haut vorsichtig, soweit wie man kommt, von dem Fleisch lösen: Brustkorb bis zur Schulter und rings um die Oberschenkel bis zum Rückgrat hin.

Tapenade nachwürzen, dann unter die Haut aufstreichen und gleichmässig gleichmäßig verteilen, Beinchen zusammenbinden, Hautoberfläche mit weicher Butter und Thymian einreiben und nur wenig Salzen und mit Pfeffer würzen.

45 Min. bis 1 Stunde in den Herd schieben (hängt von der Grösse es Huhns ab, 2 kleinen Henderl sind selbstverständlich schneller fertig). Zum Test mal in die dicken Stellen piksen, der austretende Bratensaft sollte klar sein. Darauf noch 10 Min. im ausgeschalteten Herd ruhen.

Hendl auf eine Platte Form und warmhalten, Bratensatz mit wenig Wasser loskochen und abfiltern, kurz erwärmen.

Mit Schwammerl-Risotto und glasierten Karotten zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Brathuhn im Tapenade-Mantel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche