Blunzen-Frühlingsrolle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2 EL Rapsöl (oder anderes Pflanzenöl)
  • 60 g Schalotten (sehr fein gewürfelt)
  • 100 g Apfelwürfel (am besten eignet sich Granny Smith)
  • 150 g Blunzen
  • 30 g Haselnüsse (ohne Schale, gehackt)
  • 10 g Majoran (frisch geschnitten)
  • 1 Schuss Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • 4 Frühlingsrollenteigblätter (im Format 21, 5 x 21, 5 cm, aus dem Asia-Shop)
  • 3 Eiklar (verquirlt)
  • Öl (zum Ausbacken)

Für die Blunzen-Frühlingsrolle das Rapsöl in einer beschichteten Bratpfanne erwärmen.

Die Schalotten und Äpfel darin glasig andünsten und dann in eine ausreichend große Schüssel geben. Blunzen, Haselnüsse und Majoran unter das Äpfel-Schalotten-Gemisch mengen und mit Salz, Pfeffer und Weissweinessig nachwürzen.

Den Frühlingsrollenteig halbieren. Die acht Teigblätter ausbreiten und ihre Enden mit Eiklar einstreichen. Die Blunzen-Apfelmasse darauf gleichmäßig verteilen und Frühlingsrollen drehen. Die Enden dabei genau einklappen.

Als nächstes die Frühlingsrollen in einem Fettbad, bspw. im Wok, bei ungefähr 160 °C ungefähr drei Minuten goldgelb fertig backen. Kurz abrinnen lassen und die Blunzen-Frühlingsrollen rasch zu Tisch bringen.

Tipp

Die Blunzen-Frühlingsrollen kann man gut vorbereiten und einfrieren. Dann einfach kurz vor dem Servieren fertig backen. Die gefrorenen Röllchen brauchen eine dementsprechend längere Ausbackzeit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Blunzen-Frühlingsrolle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche