Baklava à la Novelli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Sirup:

  • 250 ml Wasser
  • 300 g Kristallzucker
  • 1 Stück Zitrone

Für den Teig:

  • 300 g Butter (zerlassen)
  • 500 g Mehl (glatt)
  • 100 g Joghurt
  • 4 Eier
  • 200 ml Wasser

Außerdem:

  • 250 g Pistazien (Mandeln, oder Walnüsse, für die Füllung)
  • Pistazien (frisch gehackt, zum Bestreuen)
  • Butter (für das Backblech)

Für die Baklava à la Novelli das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in der Mitte eine Delle eindrücken. Joghurt, Eier, zerlassene Butter und Wasser in die Delle geben und alles von der Mitte aus mit beiden Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Eine lange Rolle formen, in ca. 20 gleichmäßige Scheiben teilen und jede Scheibe messerrückendick ausrollen. Ein Backblech gut befetten. Eine Teigplatte auflegen, diese mit den fein gehackten Nüssen, Pistazien etc. bestreuen und wieder mit einer Teigplatte belegen. So weiter verfahren, bis die letzte Teigplatte verbraucht ist. Die oberste Lage nicht mehr bestreuen.

Baklava in kleine, mundgerechte Rechtecke vorschneiden und im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C etwa 30 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen. Für den Sirup Zucker mit Wasser verkochen, bis sich der Zucker nach etwa 5 Minuten vollständig aufgelöst hat. (Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen). Mit Zitronensaft vermischen und gleichmäßig über die Baklava gießen. Über Nacht gut durchziehen lassen.

Die Baklava à la Novelli erst kurz vor dem Servieren mit frisch gehackten Pistazien und Nüssen bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 7 0

Kommentare30

Baklava à la Novelli

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 31.08.2016 um 10:13 Uhr

      Liebe Speedy99, Sie können auch fertig gekauften Filoteig oder Yufkateig verwenden. Diesen erhalten Sie im gut sortierten Supermarkt oder in türkischen Lebensmittelgeschäften. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 12.11.2015 um 22:24 Uhr

    ich liebe das süße zeugs

    Antworten
  2. Speedy99
    Speedy99 kommentierte am 30.08.2016 um 21:26 Uhr

    Ich liebe Baklava, aber meine Küche ist zu klein zum Auswalken der Teigblätter. Weiß jemand, ob man die Blätter irgendwo fertig bekommt?

    Antworten
  3. Nala888
    Nala888 kommentierte am 25.01.2016 um 15:28 Uhr

    Wie viele Portionen sind das?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 26.01.2016 um 15:34 Uhr

      Liebe Leila87, das kommt ganz darauf an, wie groß Sie die Stücke schneiden. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche