After Eight Kekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 50 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Stk. Eidotter
  • 6 Stk. After Eight
  • 230 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • Zuckerglasur (Zum Verzieren)

Für die After Eight Kekse Mehl und Backpulver versieben und mit dem Kakao vermischen. Backrohr auf 160 Grad Heißluft vorheizen.

Mit einem scharfen Messer die After Eight Scheiben in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker und der Butter verrühren. Danach den Eidotter dazugeben. Zum Abschluss das Mehlgemisch beifügen und zu einem Teig verkneten.

Ca. 2-3 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Danach den Teig ausrollen und mit dem gewünschten Ausstecher ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 10-12 Minuten backen lassen.

Nach Wunsch die After Eight Kekse dann mit Zuckerglasur oder Schokolade verzieren.

Tipp

Für den gewissen Schuss kann man in die Zuckerglasur oder die Schokolade zum Verzieren der After Eight Kekse noch etwas Minzlikör geben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 6 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare82

After Eight Kekse

  1. Lisa_89
    Lisa_89 kommentierte am 20.10.2015 um 14:36 Uhr

    Habe dieses Kekse letztes Jahr zu Weihnachten gebacken. Ging sehr einfach und waren echt lecker. Empfehle die doppelte Menge Teig zuzubereiten, da aus der angegebenen Menge nicht viele Kekse werden.

    Antworten
  2. nonchalance
    nonchalance kommentierte am 28.11.2016 um 19:07 Uhr

    Ist es in Ordnung wenn ich dafür gemischtes Mehl nehme

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 29.11.2016 um 15:21 Uhr

      Liebe nonchalance, sofern in einem Rezept nicht anders angegeben, können Sie Universalmehl einsetzen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. Ela79
    Ela79 kommentierte am 09.01.2016 um 19:35 Uhr

    Ich hab diese Kekse an Weihnachten gemacht. Sind schnell und einfach zu machen, jedoch hätte die einfache Masse für uns gereicht. Werde diese Kekse nun öfters mal machen.

    Antworten
  4. dorem
    dorem kommentierte am 20.12.2015 um 11:02 Uhr

    Vorgemerkt für nächstes Jahr

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche