Zimtzucker-Gebäck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 30 g Puderzucker
  • 125 g Butter (weich)
  • 3 EL Weißwein
  • 1 TL Zimt
  • 1 Zitrone (Schalenabrieb)
  • 1 Ei
  • Salz

Außerdem:

  • Pflanzenöl (zum Frittieren)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • 1 EL Zimt
  • 80 g Zucker
Auf die Einkaufsliste

Für das Zimtzucker-Gebäck zunächst für den Teig die Zutaten miteinander verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nach der Kühlzeit den Teig entweder ungefähr 3 mm dick ausrollen und Sterne ausstechen oder mit den Händen kleine Kügelchen formen. Wenn nötig, dazwischen kühlen.

Zum Frittieren das Öl auf ungefähr 170-180 °C erhitzen. Die Kügelchen bzw. Sterne vorsichtig portionsweise ins heiße Fett gleiten lassen und kurz frittieren (das Fett sollte nicht zu heiß werden). Aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden. Herausheben und auf Küchenrolle abtropfen lassen.

Zucker und Zimt verrühren. Sterne bzw. Kügelchen noch warm darin wenden. Das Zimtzucker-Gebäck zum Kaffee oder als Deko für Desserts servieren.

Tipp

Das Zimtzucker-Gebäck kann vor dem Verzehr auch eine Woche in einer Keksdose aufbewahrt werden.

Was denken Sie über das Rezept?
17 27 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Zimtzucker-Gebäck

  1. joasma
    joasma kommentierte am 14.11.2017 um 16:02 Uhr

    Muss man den Weißwein verwenden?

    Antworten
    • Anja Holzer
      Anja Holzer kommentierte am 15.11.2017 um 10:19 Uhr

      Liebe joasma, da es sich bei diesem Rezept um nur eine kleine Menge Wein handelt, können Sie diesen einfach weglassen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche