Spaghetti mit Kürbis, Walnüssen und Blattspinat

Anzahl Zugriffe: 144.941

Zutaten

Portionen: 4

  •   400 g Recheis Spaghetti
  •   1 Hokkaido Kürbis (klein)
  •   2 Schalotten
  •   2 Knoblauchzehen
  •   4 EL Walnüsse (gehackt)
  •   100 ml Schlagobers
  •   4 EL Sonnenblumenöl
  •   100 g Baby Blattspinat (frisch)
  •   2 Zweig(e) Thymian (gehackt)
  •   1 TL Chilischoten (getrocknet)
  •   Salz
  •   Pfeffer
Sponsored by Powered by Recheis

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch schälen, beides in Würfel schneiden.
  2. Den Kürbis halbieren, die Kerne herauskratzen und das Kürbisfleisch in Spalten schneiden. Kürbis mit Chili, Thymian, Sonnenblumenöl, Schalotten und Knoblauch auf einem Backblech vermischen und bei 140 °C ca. 35 Minuten braten.
  3. Den gebratenen Kürbis in eine Pfanne geben und mit einem Erdäpfelstampfer zerdrücken. Nun Obers und 3 EL der Walnüsse dazugeben.
  4. Die Spaghetti laut Packungsanleitung bissfest kochen, einen Suppenschöpfer Nudelwasser zur Kürbissauce geben.
  5. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, die abgegossenen Spaghetti mit dem Spinat dazugeben und kurz durchmischen.
  6. Die Spaghetti mit Kürbis, Walnüssen und Blattspinat portionsweise auf einer Fleischgabel aufrollen, in tiefen Tellern anrichten und mit den restlichen gehackten Walnusskernen garnieren.

Tipp

Das Rezept kann auch mit Haselnüssen statt Walnüssen zubereitet werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Zutaten passen Ihrer Meinung nach noch in dieses Rezept?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Geben Sie Öl ins Spaghetti-Kochwasser?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spaghetti mit Kürbis, Walnüssen und Blattspinat

Ähnliche Rezepte

67 Kommentare „Spaghetti mit Kürbis, Walnüssen und Blattspinat“

  1. Rotte
    Rotte — 3.2.2017 um 08:07 Uhr

    ein Tip für Leute die gern mal keine Milchprodukte essen: wir haben statt Schlagobers Hafercuisine genommen - schmeckt sehr gut, davor habe ich ein ähnliches Rezept mit Sojacuisine probiert - hat dann fast wie Mayo geschmeckt. Aber mit Hafer war es wirklich sehr gut.

  2. hmjW10
    hmjW10 — 19.10.2016 um 10:48 Uhr

    Sehr gut, das Aroma von Kürbis und Walnüssen harmoniert sehr gut!

  3. Bi&Pe
    Bi&Pe — 13.3.2016 um 12:05 Uhr

    Wir werden anstelle der Walnüssse Pinienkerne verwenden.

  4. franziska 1
    franziska 1 — 6.2.2023 um 15:33 Uhr

    schmeckt hervorragend

  5. Jukl
    Jukl — 27.8.2020 um 08:20 Uhr

    Pinienkerne! Super!

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Spaghetti mit Kürbis, Walnüssen und Blattspinat