Schweinskoteletts mit Gnocchi und Bärlauch-Gurken-Salat

Anzahl Zugriffe: 39.436

Zutaten

Portionen: 4

Für die Schweinekoteletts:

Für die Gnocchi:

Für den Salat:

  •   1 Salatgurke
  •   100 g Joghurt
  •   100 g Sauerrahm
  • 30 g Bärlauch (in feine Streifen geschnitten)
  •   1 EL Apfelessig
  •   Salz
  •   Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Schweinskoteletts mit Gnocchi und Bärlauch-Gurken-Salat zunächst die Schweinekoteletts salzen und den Thymian grob hacken.
  2. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Koteletts bei mittlerer Hitze darin von beiden Seiten ca. 4 Minuten anbraten. Den Thymian, Bärlauch und die Butter dazu geben und die Koteletts mit der schäumenden Butter übergießen. Nach ca. 2 Minuten die Koteletts aus der Pfanne nehmen und in Alufolie rasten lassen.
  3. Die Butter und den Bratenrückstand mit Weißwein ablöschen, einmal aufkochen lassen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  4. Während die Koteletts rasten, die Gnocchi in Olivenöl goldgelb anbraten und mit Salz und etwas Pfeffer würzen.
  5. Für den Gurken-Bärlauch Salat die Gurken grob raspeln, mit ¼ TL Salz vermischen und 10 Minuten stehen lassen. Danach die Gurken ausdrücken und mit den restlichen Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Schweinekoteletts zusammen mit den Gnocchi und der Sauce auf einem Teller anrichten. Den Bärlauch-Gurken-Salat separat zu den Schweinskoteletts mit Gnocchi servieren.

Tipp

Die Gnocchi für die Schweinskoteletts mit Gnocchi und Bärlauch-Gurken-Salat können Sie auch selbst machen. Das Rezept dazu finden Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schweinskoteletts mit Gnocchi und Bärlauch-Gurken-Salat

Ähnliche Rezepte

58 Kommentare „Schweinskoteletts mit Gnocchi und Bärlauch-Gurken-Salat“

  1. ingridS
    ingridS — 9.7.2016 um 13:01 Uhr

    Ich brate die Gnocchi nicht an, sondern gebe sie nur gekocht dazu. So saugen sie den Saft besser auf.

  2. Martina Hainzl
    Martina Hainzl — 12.4.2016 um 13:30 Uhr

    Klingt interessant, der Salat!

  3. solo
    solo — 13.4.2020 um 07:53 Uhr

    Mir sind 10 Zweige Thymian viel zu viel. Das ist ja wie Hustensaft.

  4. Cecilia
    Cecilia — 24.2.2016 um 12:32 Uhr

    ich mach die Gnocchi immer gern selbst!

  5. marwin
    marwin — 24.9.2021 um 10:31 Uhr

    sehr gutes Rezept

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schweinskoteletts mit Gnocchi und Bärlauch-Gurken-Salat