Rhabarberkuchen

Zutaten

Für die Eischneehaube:

  • 2 Eiklar
  • 150 g Zucker

Für den Teig:

  • 200 g Fett
  • 200 g Zucker
  • 4 Eidotter
  • 1 Ei (ganz)
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 50 g Kakao
  • 2 Eiklar
  • 1 Prise Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Rhabarber schälen und in gleichlange Stücke schneiden.
  2. Für den Teig Fett, Zucker, Dotter und das ganze Ei schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver versieben und mit dem Kakao vermengen. Vorsichtig unter die schaumige Masse einarbeiten. 2 Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben.
  3. Die Teigmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Die Rhabarberstücke auf den rohen Teig legen und diesen bei 180-200 °C ca. 30 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit für die Eischneehaube aus Eiklar und Zucker steifen Schnee schlagen. Diesen (nach den 30 Minuten Backzeit) als Haube über den Kuchen streichen und nochmals kurz überbacken, bis die Oberfläche hellbraun ist.

Tipp

Ein klassischer Frühlingskuchen, der sich perfekt für die gemütliche Familienjause eignet.

  • Anzahl Zugriffe: 76600
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rhabarberkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare31

Rhabarberkuchen

  1. 200x
    200x kommentierte am 10.04.2016 um 12:57 Uhr

    ein sehr einfaches, gutes rezept. wer lieber die helle variante mag: einfach auf den kakao verzichten und anstelle dessen das mark von 1/2 vanilleschote (oder ein päckchen vanillezucker) in den teig einarbeiten.

    Antworten
  2. Vilandra
    Vilandra kommentierte am 30.04.2017 um 18:21 Uhr

    Heute ausprobiert, aber lieber mit einem kleinen Blech, was auch gut so war, denn sonst wäre die Schneehaube bei mir zu wenig gewesen für ein großes Blech. Wenn ich den Kuchen das nächste Mal mache, werde ich auf jeden Fall den Zucker im Schnee um ein Vielfaches reduzieren, mir war das viel zu süß, aber ansonsten ein tolles Rezept!!!

    Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 07.05.2016 um 14:20 Uhr

    Mit 2 Eiklar wird die Schnee Haube aber sehr wenig

    Antworten
  4. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 13.11.2015 um 08:45 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 21.08.2015 um 21:51 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rhabarberkuchen