Paprikahuhn

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Huhn in Stücke teilen und in Butter rasch anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Im Fettrückstand Zwiebeln anrösten, Knoblauch und Paprika einrühren und mit Weißwein und Hühnersuppe aufgießen. Die Hühnerstücke einlegen und weich dünsten. Wieder aus der Pfanne nehmen und von Haut und Knochen lösen. Den Fond mit Stärkemehl und Sauerrahm binden. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen, das Hühnerfleisch einlegen und noch kurz aufkochen.

Tipp

Serviettenknödel schmecken dazu besonders gut.

  • Anzahl Zugriffe: 36323
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Paprikahuhn

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 23.11.2014 um 18:39 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  2. SteppenWolf
    SteppenWolf kommentierte am 25.09.2010 um 23:00 Uhr

    Wirklich sehr empfehlenswert und äußerst schmackhaft...
    ...als kleine Anmerkung... 500ml Hühnerbrühe wären glaube ich optimal... dann darf es allerdings auch ein dritter Teelöffel Maizena sein. ;-)
    G.l.G.

    Antworten
  3. cookingAngel
    cookingAngel kommentierte am 01.07.2010 um 19:26 Uhr

    Super Rezept! mein Schatz liebt es!!!
    Danke schön!

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 05.12.2009 um 12:53 Uhr

    Supertolles Rezept,einfach, schmackhaft - koche es nun innerhalb ener Woche zum 2. Mal - TOP

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Paprikahuhn