Orangen-Pistazien-Schmarren mit Vanille-Glühwein-Soße

Zutaten

Portionen: 2

Teig:

  • 1/16 l Magermilch
  • 1/16 l Orangensaft
  • 1 Eidotter (Eigelb)
  • 75 g Mehl
  • Salz
  • Zucker zum Bestreuen
  • Vanillezucker
  • 15 g Pistazien, gehackt
  • Zesten von 1/2 Orange
  • 1 Eiweiß

Soße:

  • 0,1 l Rotwein
  • 50 g Zucker
  • 10 g Glühweingewürz
  • 1/2 Vanilleschote
  • Stärkemehl zum Binden
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Schmarren die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und das geschlagene Eiweiß unterheben.
  2. Den Teig in einer Pfanne einlaufen lassen und kurz ca. 2 Minuten anbraten. Wenden und im Backrohr bei 160 °C Heißluft 10 Minuten fertig garen. Anschließend herausnehmen und mittels Palette und 2-Zack-Gabel zerreißen oder in schöne Rauten schneiden.

    Für die Glühweinsauce Rotwein, Zucker und Gewürze aufkochen lassen und mit Stärkemehl binden.

Tipp

Gemeinsam mit den Orangenfilets, Minzeblättern, gehackten Pistazien und dem Mark einer Vanilleschote servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 7456
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare22

Orangen-Pistazien-Schmarren mit Vanille-Glühwein-Soße

  1. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 13.11.2015 um 21:29 Uhr

    aufwendig - originelle variante eines österreichischen Klassikers :)

    Antworten
  2. anneliese
    anneliese kommentierte am 09.11.2015 um 21:06 Uhr

    klingt super

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 15.10.2015 um 17:27 Uhr

    super

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 22.06.2015 um 21:51 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  5. Senior
    Senior kommentierte am 29.04.2015 um 11:18 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Orangen-Pistazien-Schmarren mit Vanille-Glühwein-Soße