Nudeln mit Artischocken und Garnelen

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Nudeln (nach Wahl, z.B. Penne, Spaghetti, Farfalle)
  • 16 Quality First TK-Riesengarnelen (ohne Schale, aufgetaut)
  • 25 g Quality First TK-Zwiebeln (aufgetaut)
  • 200 g Quality First eingelegte Artischocken
  • 200 ml Schlagobers
  • 2 EL Quality First Rapsöl
  • 4 EL Quality First Balsamico-Essig
  • 25 g Quality First Italienische Kräuter
  • 1 Stk. Parmesan (klein)
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Powered by Quality First

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser bissfest kochen und abgießen.
  2. Während die Nudeln kochen, die Sauce zuberei­ten: Artischocken vierteln. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Garnelen und Artischocken darin anbraten. Mit dem Essig ablöschen und das
  3. Obers unterrühren, leicht einreduzieren lassen. Die Nudeln und die Italienischen Kräuter dazugeben, kurz durchrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. In tiefen Tellern anrichten und die Nudeln mit Artischocken und Garnelen nach Geschmack mit frisch geriebenem oder gehobeltem Parmesan bestreuen.

Tipp

Zu den Nudeln mit Artischocken und Garnelen passt frischer Blattsalat.

  • Anzahl Zugriffe: 13819
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nudeln mit Artischocken und Garnelen

Ähnliche Rezepte

Kommentare29

Nudeln mit Artischocken und Garnelen

  1. WachauerLaberl
    WachauerLaberl kommentierte am 25.02.2018 um 20:26 Uhr

    Statt Garnelen habe ich ein Lachsfilet genommen, das hat sehr gut geschmeckt

    Antworten
  2. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 26.11.2015 um 14:48 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  3. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 08.11.2015 um 15:29 Uhr

    liest sich wie eine Quality first Werbung :D

    Antworten
  4. molenaar
    molenaar kommentierte am 02.10.2015 um 07:33 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 27.09.2015 um 18:31 Uhr

    den Zwiebel kann man schnell selbst schneiden

    Antworten
  6. Romy73
    Romy73 kommentierte am 05.09.2015 um 11:25 Uhr

    toll

    Antworten
  7. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 21.11.2014 um 16:42 Uhr

    lecker

    Antworten
  8. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 18.11.2014 um 06:27 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  9. zorro20
    zorro20 kommentierte am 06.11.2014 um 10:59 Uhr

    mmmh lecker

    Antworten
  10. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 23.10.2014 um 14:48 Uhr

    auch ich würde nur frische Zutaten für dieses Gericht verwenden, ein gutes Gericht!

    Antworten
  11. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 23.10.2014 um 12:27 Uhr

    mal was anderes

    Antworten
  12. MIG
    MIG kommentierte am 22.10.2014 um 23:48 Uhr

    ganz ok

    Antworten
  13. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 22.10.2014 um 21:01 Uhr

    mit frischen Zutaten ok, doch so ist dies nicht mein Fall

    Antworten
  14. barbarossa
    barbarossa kommentierte am 22.10.2014 um 19:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  15. barbarossa
    barbarossa kommentierte am 22.10.2014 um 19:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  16. Maki007
    Maki007 kommentierte am 22.10.2014 um 18:52 Uhr

    nicht schlecht

    Antworten
  17. schneckal17
    schneckal17 kommentierte am 22.10.2014 um 15:39 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
  18. cp611
    cp611 kommentierte am 22.10.2014 um 15:07 Uhr

    klingen lecker!

    Antworten
  19. Sithis Lorkhan
    Sithis Lorkhan kommentierte am 22.10.2014 um 14:17 Uhr

    Tolles Rezept

    Antworten
  20. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 22.10.2014 um 11:39 Uhr

    MEERESFRÜCHTE IST NICHT SO MEINES

    Antworten
  21. danan
    danan kommentierte am 22.10.2014 um 11:24 Uhr

    toll

    Antworten
  22. julebo
    julebo kommentierte am 22.10.2014 um 11:22 Uhr

    klingt nett!

    Antworten
  23. Cookies
    Cookies kommentierte am 22.10.2014 um 10:39 Uhr

    Klingt ausgezeichnet, muss ich mir speichern

    Antworten
  24. RobiLi
    RobiLi kommentierte am 22.10.2014 um 09:04 Uhr

    probieren

    Antworten
  25. luciabader
    luciabader kommentierte am 22.10.2014 um 08:47 Uhr

    Also auf die Idee tiefgekühlte Zwiebeln zu verwenden wär ich nie im Leben gekommen, ich wusste auch gar nicht, dass es die überhaupt gibt!

    Antworten
  26. Kathinka1
    Kathinka1 kommentierte am 22.10.2014 um 07:35 Uhr

    Ich würde auf jeden Fall frische Artischocken und Zwiebeln verwenden! Schmeckt viel besser!

    Antworten
  27. ichkoche.at_nervt
    ichkoche.at_nervt kommentierte am 22.10.2014 um 04:53 Uhr

    Wie kann man nur auf die Idee kommen und tiefgekühlte Zwiebel verwenden? Wer nicht schnippeln will so ins Restaurant gehen. ;-)

    Antworten
  28. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 16.10.2014 um 08:48 Uhr

    die kombination klingt einfach nur lecker. muss ich gleich mal probieren

    Antworten
  29. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 08.10.2014 um 12:45 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nudeln mit Artischocken und Garnelen