Dinkel Dralli mit Babyblattspinat und Kokosnuss

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Recheis Naturgenuss Dinkel Dralli
  • 2 Schalotten
  • 2 cm Ingwerwurzel
  • 1/4 Schote Chili
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 g Babyblattspinat
  • 1/2 Limette (bio, Schale und Saft)
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Powered by Recheis

Für die Dinkel Dralli mit Babyblattspinat und Kokosnuss Schalotten und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden, Chilischote entkernen und fein hacken. Spinat mit kaltem Wasser abspülen.

Dinkel Dralli laut Packungsanleitung bissfest kochen, abgießen und zur Seite stellen.

Schalotten in Öl glasig anbraten, Dralli dazugeben und mit Kokosmilch aufgießen. Mit Chili, Ingwer, Limettensaft und -abrieb würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Blattspinat dazugeben, die Pfanne vom Herd nehmen und einmal durchschwenken damit die Spinatblätter zusammenfallen. Die Dinkel Dralli mit Babyblattspinat und Kokosnuss auf tiefe Teller verteilen und sofort servieren.

Tipp

Wer möchte, streut noch etwas Parmesan über die Dinkel Dralli mit Babyblattspinat und Kokosnuss.

Eine Frage an unsere User:
Mit welchen Zutaten lassen sich die Dinkel Dralli Ihrer Meinung nach noch verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
73 40 14

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare74

Dinkel Dralli mit Babyblattspinat und Kokosnuss

  1. katerl19
    katerl19 kommentierte am 20.03.2017 um 10:43 Uhr

    Kurkuma

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 24.02.2016 um 10:35 Uhr

    ich mag esmit viel knoblauch

    Antworten
  3. Morli59
    Morli59 kommentierte am 20.09.2017 um 13:02 Uhr

    nachdem momentan der Blattkohl so gut wächst mische ich entweder Spinat und Blattkohl oder nehme nur Blattkohl (habe ich auch bei Spinatlasagne gemacht), ist sehr vitaminreich und geschmackvoll.

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 29.03.2017 um 23:13 Uhr

    mit Basilikum

    Antworten
  5. spiderling
    spiderling kommentierte am 24.03.2017 um 18:12 Uhr

    mit Knoblauch

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche