Penne mit Roten Rüben und Gin

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Penne
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Rote Rübenblätter (oder frische Kräuter zum Garnieren)

Für die Sauce:

  • 10 EL Kochwasser (von Nudeln)
  • 175 g Frischkäse
  • 1 Rote Rübe
  • 2 Schalotten
  • 4 EL Gin
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Penne mit Roten Rüben und Gin die Penne in reichlich Salzwasser bissfest (al dente) kochen.
  2. Abgießen und zur Seite stellen, etwas Nudelwasser aufheben. Die Roten Rüben weich kochen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und fein schneiden.
  3. In einer Pfanne 4 EL Öl erhitzen die Roten Rüben und die Schalotten darin anbraten. Mit Gin ablöschen, Frischkäse, Penne und das Nudelwasser dazu geben. Kurz durchrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Penne mit Roten Rüben und Gin mit frischen Kräutern oder Roten Rübenblättern garnieren.

Tipp

Servieren Sie die Penne mit Roten Rüben und Gin mit grünem Salat.

Eine Frage an unsere User:
Welches Gemüse könnten Sie sich in diesem Rezept mit Gin noch vorstellen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 42733
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Penne mit Roten Rüben und Gin

Ähnliche Rezepte

Kommentare77

Penne mit Roten Rüben und Gin

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 20.01.2017 um 09:58 Uhr

    Gestern ausprobieret, geschmacklich gut, nur habe ich wesentlich mehr Flüssigkeit für die Sauce gebraucht und ist trotzdem leicht pappig geworden. Vielleicht eher Creme Fraiche und Rahm statt dem Frischkäse. Ich habe die roten Rüben gleich klein würfelig geschnitten und dann gedämpft. Roten Zwiebel statt der Schalotten und das dann gemeinsam mit den roten Rüben leicht köcheln lassen, dafür habe ich gleich das Rübenwasser für die Sauce verwendet, zusätzlich zum Nudelwasser. Wäre ja schade drum gewesen und hat eine sehr intenisve Farbe ergeben :D Grüner Salat hätte mir persönlich nicht dazu gepasst, darum auch gleich weg gelassen. Beilage war für mich auch nicht notwendig.

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 19.12.2017 um 10:56 Uhr

    Zucchini, Melanzanie, Karotten , Kürbis , Süßkartoffeln

    Antworten
  3. galima
    galima kommentierte am 16.04.2018 um 12:55 Uhr

    Äpfel, Selleriejulienne, Wasabi...

    Antworten
  4. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 30.01.2018 um 13:42 Uhr

    Zucchini ,Tomate und Paprika

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 19.12.2017 um 23:05 Uhr

    Fisolen, Paprika und Mais

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Penne mit Roten Rüben und Gin