Mangold-Ricotta-Muffins

Zutaten

Portionen: 6

Zubereitung

  1. Für die Mangold-Ricotta-Muffins zunächst die Paprika waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Den Mangold waschen, putzen, die harten Blattstiele herausschneiden und klein würfeln. Die Blätter in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken, ausdrücken und klein hacken. Die Blattstiele mit den Paprikawürfeln in heißem Öl 4-5 Minuten weich dünsten.
  2. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Vertiefungen des Muffinbackbleches mit Butter ausstreichen oder mit Papierförmchen auslegen.
  3. Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Ricotta in einer Schüssel mit Schlagobers, Eiern und Stärke verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Muskat würzen. Die Mangold-Paprika-Mischung, die Kartoffeln und die Pinienkerne behutsam untermengen. Die Masse abschmecken und in die Muffinformen füllen. Im heißen Ofen 25-30 Minuten goldbraun backen.
  4. Die Mangold-Ricotta-Muffins in der Form leicht abkühlen lassen, dann herauslösen und servieren.

Tipp

Das Rezept für Mangold-Ricotta-Muffins kann auch mit Spinat oder Grünkohl statt Mangold zubereitet werden.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man dieses Rezept Ihrer Meinung nach verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Mangold-Ricotta-Muffins

Ähnliche Rezepte

16 Kommentare „Mangold-Ricotta-Muffins“

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl — 1.6.2018 um 22:15 Uhr

    etwas Knoblauch dazu

  2. hkocht
    hkocht — 30.5.2018 um 17:43 Uhr

    mit kleingehackten getrockneten tomaten

  3. barnas
    barnas — 14.5.2018 um 14:23 Uhr

    Feta unter die Masse mischen

  4. Cfl79
    Cfl79 — 9.1.2023 um 22:11 Uhr

    Röstzwiebl dazu

  5. omami
    omami — 28.5.2022 um 22:01 Uhr

    Anstatt Schlagobers würde ich Creme fraiche verwenden

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren.

Aktuelle Usersuche zu Mangold-Ricotta-Muffins