Winter Beilage Österreich Rezepte

73 Rezepte zu Winter Beilage Österreich

Kräuterspätzle

Für die Kräuterspätzle zuerst den Spätzleteig zubereiten. Dazu  eine zähflüssige Masse abschlagen und 15 Minuten rasten lassen.Danach auf ein befeuchtes Brett...

Hobby-Koch

(150 Bewertungen)

Polenta mit Käse

Für die Polenta mit Käse den Maisgrieß unter ständigem Rühren in 1/2 l kochendes Wasser einlaufen lassen, bis sich ein Teigknödel gebildet hat.Den Polenta...

Hobby-Koch

(119 Bewertungen)

Rotkraut

Zunächst das Rotkraut fein nudelig schneiden, Äpfel schälen und klein schneiden oder reiben. Zwiebel schälen, fein hacken. Rotkraut und Äpfel mit Kümmel,...

Hobby-Koch

(164 Bewertungen)

Serviettenknödel

Für die Serviettenknödel die Zutaten gut verrühren und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Eine Rolle formen und in eine Serviette wickeln. An beiden Enden abbinden...

Eier-Koch

(223 Bewertungen)

Maroni-Erdäpfel Nockerln

Erdäpfel ohne Schale in Salzwasser weich kochen. Noch warm durch eine Erdäpfelpresse drücken und mit Eidotter, Ei, Maisstärke, Salz und einer Prise Muskatnuss...

Hobby-Koch

(225 Bewertungen)

Warmer Krautsalat

Für den warmen Krautsalat die äußere Blätter entfernen, Krautkopf vierteln und mit einem Krauthobel fein hobeln. Steht kein Krauthobel zur Verfügung, mit...

Hobby-Koch

(162 Bewertungen)

Gratinierte Kohlrabi mit Trüffeln

Die Kohlrabi mit einem Sparschäler schälen und eventuell vorhandene holzige Stellen entfernen. Kohlrabi so zuschneiden, dass regelmäßige, etwa 5 cm lange und...

Hobby-Koch

(71 Bewertungen)

Krautauflauf mit Erdäpfeln und Grammeln

Für die Erdäpfelmasse zunächst Milch mit Schlagobers vermengen. Erdäpfel schälen und sofort in die Milch-Obersmischung nicht zu dünn hineinschneiden. Mit...

Hobby-Koch

(119 Bewertungen)

Schottsailing mit Sauerkraut

Topfen, Sauermilch, Mehl und Prise Salz zu einem nockerlähnlichen Teig vermischen und 15 Minuten rasten lassen. Dann löffelweise kleine, eher längliche Nocken...

Hobby-Koch

(49 Bewertungen)

Glasierte Maroni

In einer trockenen Pfanne den Zucker langsam goldgelb schmelzen. Mit Wasser aufgießen, aber NICHT UMRÜHREN, sondern einkochen lassen. Geschälte Maroni...

Hobby-Koch

(503 Bewertungen)