Kartoffellaibchen

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Kartoffeln (gekocht und passiert)
  • 5 EL Vollweizenmehl
  • Salz
  • 1 Stk. Ei
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 EL Petersilie
  • 2 EL Butter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kartoffellaibchen alle Zutaten rasch zu einem Teig verarbeiten und daraus Laibchen formen. Mit etwas zerlassener Butter bestreichen und im auf 180° C vorgeheizten Backrohr ca. 25 Minuten backen lassen.
  2. Die fertigen Kartoffellaibchen aus dem Rohr nehmen und heiß genießen.

Tipp

Das Kartoffellaibchen Rezept kann als Beilage und als Hauptgericht serviert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 212839
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kartoffellaibchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare33

Kartoffellaibchen

  1. Angie0308
    Angie0308 kommentierte am 03.06.2021 um 20:23 Uhr

    Auf welcher Schienenhöhe muss man denn das Blech schieben? Diese Angabe fehlt leider, Mittelhöhe .. da waren sie nach 30min noch ganz blass, nach 40 min trotz 2 Schiene von oben dann noch nicht durch und teigig, Das 2.Blech stand von Beginn an auf der 2.Schiene von oben .. fast ebenso , nach 40min etwas Braun ??

    Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 29.05.2017 um 21:42 Uhr

    etwas feingeschnittener Schinken dazu, und mit grünem Salat und Sauerrahm - Kräuter- Knoblauchsauce servieren, mmh

    Antworten
  3. hotfarmer
    hotfarmer kommentierte am 23.05.2017 um 10:27 Uhr

    Ich mische unter den Teig fein geschnittene Wurst-oder Bratenreste und brate die Laibchen in Fett heraus. Eine prima Resteverwertung. Ev. auch tiefkühlen und dann im Heißluftbackrohr auftauen und aufbacken. Salat oder Rahmgemüse dazu oder gedünstetes Kraut oder leicht gebundenen Bratensaft oder........ Hauptsache es schmeckt!!!

    Antworten
  4. Knif07
    Knif07 kommentierte am 26.03.2017 um 13:40 Uhr

    Als Hauptgericht muss unbedingt eine Sauce zum dippen oder etwas anderes als Beilage serviert werden. Die 25min im Rohr waren etwas zu wenig...

    Antworten
  5. heliman
    heliman kommentierte am 09.03.2017 um 12:51 Uhr

    Hallo, bin gerade am kochen, als Hauptgerichtschmecken superkoche die deftige Variante - in Fett backenals Beilage gibt es gesäuertes weißes Krautlasst es euch schmecken, Heli

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kartoffellaibchen