Holundersirup mit Zitronenmelisse

Zutaten

Portionen: 1

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Holunderblüten putzen (aufpassen, dass alle Insekten entfernt werden), die Stiele abschneiden und die Blüten in ein ausreichend großes Gefäß geben.
  2. Die Melissebätter waschen, trocken schleudern und zu den Holunderblüten geben. Die Orangen und Zitronen ausdrücken, den Saft und das Fruchtfleisch in das Gefäß geben.
  3. Alles mit dem Wasser aufgießen. Das Gefäß abdecken und alles für 24-48 Stunden an einem dunklen, kühlen Ort ziehen lassen.
  4. Danach abseihen und die Flüssigkeit in einen Kochtopf geben, die Zitronensäure und den Zucker dazugeben und alles unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  5. Dann vom Herd nehmen und den Sirup noch heiß in saubere Flaschen füllen, gut verschließen und kühl und dunkel aufbewahren.

Tipp

Den Holundersirup kann man mit Wasser oder Mineralwasser aufspritzen oder zur Zubereitung von "Hugos" verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 52791
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Zutat mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Holundersirup mit Zitronenmelisse

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Holundersirup mit Zitronenmelisse

  1. Nene77
    Nene77 kommentierte am 19.05.2018 um 21:56 Uhr

    Funktioniert auch, wenn der Zucker nur kalt am ?ende eibgerührt wird. Es braucht auch nur ca. 1,5 kg Zucker/ 2 l Wasser. Jahrelange Erfahrung und in heutiger Zeit auch kalorienfreindlucher.

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 28.05.2018 um 10:01 Uhr

    Ich hab´s einen Tag ziehen lassen, sicherheitshalber aufgekocht, nochmals 2 Tage ziehen lassen und noch einmal aufgekocht. Keine Ahnung ob das nötig war. Habe nur Zitronen verwendet. Die Kombination Zitronenmelisse, Holunder und Zitrone finde ich sehr gut.

    Antworten
  3. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 31.12.2016 um 10:44 Uhr

    Sehr gut schmeckt dieser Sirup auch mit Minze statt Zitronenmelisse. Da hat man gleich einen Geschmacksverstärker für den Hugo.

    Antworten
  4. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 01.09.2015 um 11:49 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. ressl
    ressl kommentierte am 16.07.2014 um 06:23 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Holundersirup mit Zitronenmelisse