Erdäpfelpüree

Dieses überaus cremige Erdäpfelpüree haben Sie in nur wenigen Schritten zubereitet. Ein paar knusprige Zwieberl darüber und schon ist es perfekt. Zur Anleitung geht's gleich hier!

Zutaten

Portionen: 3

  • 500 g Erdäpfel (mehlige)
  • 250 ml Schlagobers
  • 80 g Butter (flüssig)
  • Salz
  • Muskatnuss
  • 120 g Zwiebeln (optional)
  • Öl
  • 2 EL Butter (braune Butter zum Übergießen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel in Salzwasser weich kochen, noch heiß schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken.
  2. Mit heißem Schlagobers und flüssiger Butter übergießen.
  3. Mit Salz sowie Muskatnuss würzen und mit einem Schneebesen gut durchrühren.
  4. Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in Öl braun braten.
  5. Die Zwiebeln auf das Erdäpfelpüree geben und mit brauner Butter übergießen.

Tipp

Besonders dekorativ sieht dieses Erdäpfelpüree aus, wenn Sie das Püree in einen Dressiersack mit großer Tülle füllen und als beliebiges Muster auf die Teller dressieren (auftragen).

  • Anzahl Zugriffe: 28970
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Erdäpfelpüree

Ähnliche Rezepte

Kommentare14

Erdäpfelpüree

  1. MIG
    MIG kommentierte am 14.06.2021 um 20:29 Uhr

    ich drück Kartoffeln und Butter gleich miteinander durch die Kartoffelpresse und würz mit Muskat und Salz aus der Mühle, anschließend rühr ich nur noch die erhitzte Vollmilch mit dem Kochlöffel unter das Püree. Das war's - und der Schneebesen bleibt schön in der Schublade liegen.

    Antworten
  2. spinne18
    spinne18 kommentierte am 04.08.2020 um 11:00 Uhr

    Viel zu fett mit Butter und Sahne :-(Ich nehme Milch und rühre einen Eidotter hinein, so bekommt das Püree eine wunderschöne Farbe ;-)

    Antworten
  3. heuge
    heuge kommentierte am 26.07.2020 um 21:45 Uhr

    immer heiße Milch verwenden, Butter darin zerlassen, eventuell mit frischen Kräutern abrunden

    Antworten
  4. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 26.07.2020 um 17:42 Uhr

    Hab noch niemals Schlagrahm zum Erdäpfelpüree genommen, Milch und Butter dazu,schmeckt sicher genauso gut und hat wesentlich weniger Kalorien.

    Antworten
  5. Bachl
    Bachl kommentierte am 16.02.2019 um 16:14 Uhr

    Genauso mache ich es auch immer, nehme aber anstatt Rahm Milch mit normalen Fettgehalt. Schmeckt genauso gut.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Erdäpfelpüree