Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gratinierte Jakobsmuscheln auf griechische Art

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Jakobsmuscheln aus der Schale lösen, Darm und Corail (Rogensäckchen) entfernen. Die Muscheln kurz, aber sorgfältig unter kaltem Wasser spülen und auf einem Tuch trocken tupfen. Den bauchigen Teil der Schale ebenfalls säubern und im Backrohr vorwärmen. Den Knoblauch fein hacken, Fenchel in feine Streifen schneiden und beides in etwas Olivenöl dünsten. Die zimmerwarme Butter mit einem Schneebesen oder Rührgerät etwas aufschlagen. Die Knoblauch-Fenchel-Mischung einrühren, die gehackte Petersilie sowie gehacktes Fenchelgrün und Weißbrotbrösel untermengen. Mit frisch gemahlenem Meersalz und Pfeffer abschmecken.
    Den Spinat putzen und waschen. In etwas Olivenöl und Butter andünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Grob geschnittenen Spinat in den Muschelschalen anrichten.
    Jakobsmuscheln mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne in etwas Butter oder Öl ca. 1 Minute auf jeder Seite anbraten und auf den Spinat setzen.Mit der Buttermischung bedecken und im auf 200 °C vorgeheizten Backrohr bei großer Oberhitze ca. 10 Minuten goldgelb überbacken.

Tipp

GARUNGSZEIT: in der Pfanne ca. 2-3 Minuten, im Backrohr ca. 10 Minuten
BACKROHRTEMPERATUR: 200 °C bei starker Oberhitze
TIPPS: Stehen Ihnen nur Jakobsmuscheln ohne Schale zur Verfügung, so lassen sich die Muschelschalen problemlos durch kleine Gratinier- oder Portionsförmchen ersetzen. Achten Sie darauf, die Jakobsmuscheln keinesfalls zu lange in der Pfanne zu braten, da sie sonst trocken und zäh schmecken. Einige, wenige Minuten sind je nach Größe der Muscheln ausreichend.
Die orangefarbenen Eiersäcke - auch Corail genannt - werden nicht immer mitserviert, obwohl sie unter Feinschmeckern als die eigentliche Delikatesse zwischen den zwei Schalen der Jakobsmuscheln gelten.

  • Anzahl Zugriffe: 16599
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare21

Gratinierte Jakobsmuscheln auf griechische Art

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 19.07.2017 um 16:45 Uhr

    Die Schalen hebe ich auf und kann sie später herrlich mit sauren Sachen füllen. Schaut sehr dekorativ aus.

    Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 25.11.2015 um 12:11 Uhr

    einfach TOLL ..dieses Rezept .. DANKE

    Antworten
  3. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 13.11.2015 um 09:17 Uhr

    ideal für eine Vorspeise zu einem Festtagsmenü

    Antworten
  4. melos
    melos kommentierte am 17.10.2015 um 15:08 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Nala888
    Nala888 kommentierte am 04.10.2015 um 10:49 Uhr

    toll

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gratinierte Jakobsmuscheln auf griechische Art