Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Dornröschen

Zutaten

Für den Mürbteig:

  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 200 g Butter (kalt)
  • 1 Eidotter
  • 1 Msp. Salz
  • 300 g Mehl

Für die Baisermasse:

  • 3 Eiklar
  • 1 Msp. Salz
  • 240 g Staubzucker
  • Lebensmittelfarbe (rot)

Für die Verzierung:

  • Zuckerperlen (nach Geschmack)
  • Goldpulver (Lebensmittelfarbe)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Dornröschen zunächst einen Mürbteig zubereiten: Dazu die Butter klein würfeln und mit dem Mehl verbröseln. Restliche Zutaten hinzufügen und rasch verkneten. Teig zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 1 Stunde rasten lassen.
  2. Das Backrohr auf 150 °C Heißluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Für die Baisermasse Eiklar mit Salz in einer fettfreien (!) Schüssel aufschlagen. Sobald die Masse beginnt, sich weiß zu verfärben, esslöffelweise den Zucker einrieseln lassen und alles zu steifem Schnee schlagen. Einige Tropfen Lebensmittelfarbe auf dem Schnee verteilen und nur sehr kurz grob einrühren – dabei soll ein weiß-rosa Marmormuster entstehen. Anschließend vorsichtig in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und beiseite legen.
  4. Mürbteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und mithilfe eines Keksausstechers Blümchen ausstechen. Mit ausreichend Abstand auf das vorbereitete Backblech legen. Nun mit dem gefärbten Eischnee "Dornen" auf die Teigblumen spritzen: Dazu am Keks ansetzen, etwas Schneemasse aufdrücken und den Spritzsack nach oben ziehen, bis sich eine Spitze bildet. Nach Geschmack mit kleinen Zuckerperlen bestreuen.
  5. Das Blech ins vorgeheizte Backrohr schieben und ca. 20 Minuten backen – dabei darauf achten, dass die "Schneedornen" keine Farbe nehmen.
  6. Dornröschen auskühlen lassen und nach Geschmack mit Goldpulver bestäuben.

Tipp

Die "Schneedornen" auf diesen zarten Keksblüten sollen an das zauberhafte Märchen Dornröschen erinnern!

Wer mag, klebt jeweils zwei Dornröschen mit Himbeermarmelade zusammen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit das Baiser gelingt?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 22126
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

In welcher Form verwenden Sie Lebensmittelfarbe?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Dornröschen

Ähnliche Rezepte

Kommentare17

Dornröschen

  1. Illa
    Illa kommentierte am 13.11.2018 um 16:41 Uhr

    Ein Spritzer Zitronensaft zum Schnee

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 22.10.2017 um 07:13 Uhr

    Halbfettmargarine schmeckt nicht. Ich nehme Butter,auch wenns dann etwas fetter ist.

    Antworten
  3. senfgelb
    senfgelb kommentierte am 25.05.2014 um 07:49 Uhr

    ohne foto kann ich mir das nicht gut vorstellen

    Antworten
  4. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 29.04.2019 um 07:31 Uhr

    etwas Säure zum Eischnee geben

    Antworten
  5. kwkw
    kwkw kommentierte am 19.03.2019 um 21:21 Uhr

    Temperatur beachten und nicht bräunen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Dornröschen