Zwetschkenknödel im Glas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 8 Stk. Zwetschken
  • 2 EL Plaumenwein
  • 5 EL Zucker
  • 1 Stk. Zimtstange

Für die Creme:

  • 150 g Topfen
  • 150 g Mascarino
  • 1 EL Ahornsirup

Für die Brösel zum Wälzen:

  • 50 g Semmelbösel
  • 50 g Brauner Zucker
  • 50 g Butter
  • 70 g Haselnüsse (gerieben)
  • 1 Stk. Gewürznelken
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Für die Zwetschkenknödel die Zwetschken waschen, abtrocknen und entkernen. In mundgerechte Stücke teilen.

Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen. Zimtstange, Gewürznelke und die Zwetschken im geschmolzenen Zucker etwas schmoren lassen. Dann mit Pflaumenwein übergießen und einkochen lassen bis keine festen Zuckerstücke mehr vorhanden sind. Zitronensaft beigeben. Dabei immer wieder sanft umrühren. Die fertige Masse auskühlen lassen.

Für die Creme alle Zutaten miteinander verrühren.

Für die Brösel die Butter schmelzen, die Brösel und Haselnüsse untermischen und etwas anrösten lassen. Zum Schluß den Zucker untermischen. Ebenfalls überkühlen lassen.

Zum Anrichten nehmen Sie kleine Gläser (ca. 1/8l) und schichten Sie abwechselnd Brösel, Creme und Zwetschken übereinander. Mit den Bröseln abschließen und überzuckern.

 

Tipp

Ein etwas anderes Zwetschkenknödel Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
23 14 3

Kommentare36

Zwetschkenknödel im Glas

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 31.01.2016 um 08:03 Uhr

    feines Rezept - variabel mit anderen Früchten .. natürlich sehr dekorativ angerichtet .. vielen Dank für die Idee

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 07.01.2016 um 15:56 Uhr

    Kindgerecht mit Kirsch- oder Himbeersaft statt Pflaumenwein

    Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 20.08.2016 um 07:04 Uhr

    super Rezept auch mit anderen Früchten machbar Zb Marillen

    Antworten
  4. mona0649
    mona0649 kommentierte am 27.12.2015 um 16:22 Uhr

    hört sich gut an

    Antworten
  5. claudschi23
    claudschi23 kommentierte am 27.12.2015 um 13:43 Uhr

    Muss ich ausprobieren klingt lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche