Weisskohl-Blätterteigstrudel mit Champignonrahmsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Weisskohl-Blätterteigstrudel:

  • 600 g Weisskohl
  • 500 g Erdäpfeln
  • 30 ml Rapsöl
  • 4 Schalotten, abgeschält und in feine Streifchen
  • Geschnitten
  • 1 EL Knoblauch (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 150 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • 300 g Blätterteig
  • 1 Eidotter (verquirlt)

Champignonrahmsauce:

  • 600 g Champignons
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butterschmalz
  • 50 ml Weisswein
  • 50 ml klare Suppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Sternanis, aus der Mühle
  • 150 ml Schlagobers
  • 2 EL Blattpetersilie
  • 1 EL Paradeiser (gewürfelt)
  • 1 EL Schlagobers (geschlagen)

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Weisskohl-Blätterteigstrudel:

Den Weisskohl reinigen, den Stiel entfernen und in schmale Streifen schneiden.

Die Erdäpfeln abspülen, abschälen und grob reiben. Das Rapsöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Erdäpfeln darin nach und nach anbraten. Die Schalottenstreifen und den Knoblauch beifügen und kurz mitbraten.

Den Weisskohl hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und noch ein kleines bisschen rösten. Von der Flamme nehmen, den Sauerrahm bzw. Crème fraiche und die Petersilie dazugeben, gut mischen und abkühlen. Den Blätterteig auf einer bemehlten Fläche zirka 2 mm dick auswalken und die Füllung darauf gleichmäßig verteilen. Die Ränder mit Eidotter bestreichen. Nun einrollen und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Blätterteig-streifen dekorativ belegen und mit dem übrigen Eidotter bestreichen. Den Strudel im vorge-heizten Backrohr bei 180 °C zirka 35 Min. backen.

Champignonrahmsauce:

Die Champignons reinigen (abraspeln oder evtl. mit einem kleinen Küchenmesser von dem Schmutz befreien) und grob in Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch häuten und fein in Würfel schneiden. Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, die Schwammerln richtig heiß anbraten und dann in ein Sieb zum Abtropfen Form.

Schalotten- und Knoblauchwürfel in der gleichen Bratpfanne anbraten und mit Weisswein und der klare Suppe löschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Sternanis hineinreiben. Das Schlagobers hinzufügen und sämig kochen. Die Schwammerln mit dem abgetropften Fond nochmal hinzfügen und nochmal mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Blattpetersilie, Tomatenwürfel und die Schlagobers zum Schluss unterziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weisskohl-Blätterteigstrudel mit Champignonrahmsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche