Weihnachtsschinken Julskinka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Frischer Schinken, entbeint, mit Schweineschwarte, ungefähr 3 5 kg
  • 3 Lorbeerblätter
  • Pfeffer
  • Neugewürz
  • Karotten
  • 1 Ei
  • 150 ml Senf (süss)
  • 1 EL Semmelbrösel
  • Gewürznelken

Ausserdem:

  • Apfelpüree n. Belieben
  • Rotkraut n. Belieben
  • Fladenbrot

Für den schwedischen Weihnachtsschinken wird ein leicht geräucherter bzw. gepökelter Schweineschinken verwendet.

Mit dem Küchenmesser ein Kreuz in die Speckschwarte ritzen, dort, wo sie am dicksten ist. Bratenthermometer einstecken. Den Schinken mit so viel Wasser in einen großen Kochtopf legen, dass er vollständig bedeckt ist. Gewürze hinzfügen und aufwallen lassen. Pro Kilo Schinken 60 bis 70 Min. leicht blubbernd machen. Bei 75 °C - 77 °C auf dem Bratenthermometer ist der Schinken fertig, dann aus der klare Suppe nehmen und Fett abschöpfen. Die klare Suppe als Schinkensuppe verwenden (oder für "Bloeta", "Eingeweichtes").

Vom gekochten Schinken die Schweineschwarte entfernen, eine schmale Fettschicht belassen.

1 Ei, 1, 5 dl süssen Senf und 1 El Semmelbrösel vermengen, so viel, dass die Menge klebt und nicht läuft. Den Schinken auf der Speckseite dünn bestreichen. Mit ein kleines bisschen Semmelbrösel überstreuen. Den Schinken mit einigen Nelken spicken. Bei 250 °C im Herd ungefähr 10 bis 15 min überbacken, bis er eine goldbraune Kruste bekommt.

Dörrzwetschken und / bzw. Apfelpüree können bei dem Servieren dazugegeben werden. Rotkraut ist die ideale Ergänzung zu diesem Weihnachtsessen.

Bloeta ("Eingeweichtes") Helles Fladenbrot (Ljusugnsbroed) in Stückchen brechen, in der Schinkenbrühe einweichen, bis das Brot weich und warm ist. Einen Klacks Butter auf den Teller, das warme Brot darauf und mit einem Stück Schinken oder schwedischer Blunzen zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Weihnachtsschinken Julskinka

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche