Vollkorn Kürbiskernkekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Weizenvollkornmehl (oder Dinkelvollkornmehl)
  • 150 g Butter (zimmerwarm)
  • 60 g Gelbzucker (oder Rohrzucker)
  • 3 Dotter
  • 120 g Kürbiskernen (fein gemahlen)
  • 15 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zum Füllen:

  • Ribiselmarmelade

Zum Tunken:

  • Schokoladenglasur (dunkel, siehe Rezept)
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Alle Zutaten in einer Schüssel oder auf einer Arbeitsplatte rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. Kurz kühl rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte oder zwischen zwei Backmatten den Teig messerrückendick ausrollen, beliebige Keksformen ausstechen und auf ein vorbereitetes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backrohr bei 165 bis 175 °C ca. 10 Minuten auf Sicht hellbraun backen. Ausgekühlt jeweils einen Keks auf einer Seite mit Ribiselmarmelade bestreichen und ein zweites darauf setzen. Evtl. mit Schokoladeglasur verzieren oder bis zur Hälfte eintunken. Variante: Versehen Sie die Hälfte der Kekse in der Mitte mit einem Loch. Bevor Sie die Kekse backen, bestreichen Sie diese mit verquirltem Ei (kann auch gezuckert werden) und bestreuen Sie diese mit grob oder fein geriebenen Kürbiskernen. Nach dem Backen auf die glatte, ungelochte Seite der Kekse Marmelade geben und mit den gelochten Keksen zusammensetzen. Statt der Kürbiskerne können auch Hasel- oder Walnüsse verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare9

Vollkorn Kürbiskernkekse

  1. kstreit
    kstreit kommentierte am 25.10.2015 um 19:56 Uhr

    Die schmecken wirklich sehr gut

    Antworten
  2. Leben
    Leben kommentierte am 15.02.2015 um 06:23 Uhr

    schmecken

    Antworten
  3. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 02.02.2015 um 15:46 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 30.01.2015 um 15:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 18.12.2014 um 23:13 Uhr

    hört sich interessant an

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche