Überbackene Erdäpfel mit Paprikasauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 große Erdäpfel
  • 100 g weicher Käse (z. B. Gouda)
  • 100 g Bergkäse
  • 2 Eidotter
  • 2 EL Obers
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Muskat (frisch gerieben)

Für die Paprikasauce:

Für die überbackenen Erdäpfel mit Paprikasauce die Erdäpfel in Salzwasser weich kochen.

Für die Paprikasauce die Paprikaschoten kalt abspülen und trocken reiben. Stielanstz, Kerne und weiße Häutchen entfenen und die Schoten in Würfel schneiden. Tomaten blanchieren (überbrühen), die Haut abziehen, in Würfel schneiden, dabei die Kerne entfernen. Knoblauch und Schalotte fein hacken.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten goldgelb rösten. Paprika und Knoblauch mitrösten. Die Tomatenwürfel dazugeben und mit einer Prise Zucker, Salz, Pfeffer, Thymian und etwas Salbei würzen. Etwas einkochen lassen.

Käse reiben und mit Dottern, Obers, Knoblauch, Petersilie und Muskat vermischen.

Die Erdäpfel der Länge nach halbieren. Auf ein Bakblech legen und mit der Käsemasse bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C  15 Minuten backen, bis die Käsekruste goldbraun ist.

Die überbackenen Erdäpfel mit Paprikasauce anrichten.

Tipp

Sie können für die überbackenen Erdäpfel mit Paprikasauce auch Schimmelkäse verwenden und die Erdäpfel vor dem Backen noch mit Speckwürfel bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Überbackene Erdäpfel mit Paprikasauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche