Türkischer Apfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 3 Äpfel (klein)
  • 1/2 Zitrone (Saft)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Stk. Eier
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 Msp. Zimt
  • Milch (bei Bedarf)
  • 1 TL Öl (für die Form)

Für den türkischen Apfelkuchen eine Kastenform mit dem Öl auspinseln. Äpfel waschen, schälen und grob raspeln. Den Zitronensaft unterrühren.

Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Zimt mischen und vorsichtig unterheben. Milch nach Bedarf dazugeben, falls der Teig zu fest wird. Äpfel unterheben, den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und den türkischen Apfelkuchen langsam bei 170°C Grad im vorgeheizten Backrohr backen.

Tipp

Wenn beim Anstechen mit einer Rouladennadel kein Teig mehr kleben bleibt, ist der türkischen Apfelkuchen fertig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Türkischer Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche