Topfenspinatknödel mit Salbeibutter und Parmesan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Topfenspinatknödel Spinat auftauen und grob hacken. Mit Zwiebelwürfeln, Topfen, Mehl, Eiern, Parmesan, Basilikum sowie den Gewürzen gut vermengen. Sollte die Masse zu flüssig sein, noch etwas Brösel untermengen.

Kleine Knödel mit 5-6 cm Durchmesser formen und im wallenden Salzwasser 8 Minuten garziehen lassen. Für die Salbeibutter pro Person ca. 2 EL Butter schmelzen, geschnittenen Salbei hineinstreuen und langsam leicht bräunen.

Fertige Topfenspinatknödel anrichten, mit Butter übergießen und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Tipp

Für eine Variante Topfenspinatknödel mit Tomatensauce: Passierte Tomaten mit Salz und Knoblauch abschmecken und in eine feuerfeste, flache Form geben. Die Spinatknödel nach dem Kochen in die Sauce legen. Jedes mit einer Scheibe Käse bedecken und im Rohr überbacken. Mit einer Beilage (Kartoffel, Nudeln, Reis,..) servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 0

Kommentare9

Topfenspinatknödel mit Salbeibutter und Parmesan

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 25.03.2016 um 17:49 Uhr

    nehme an Blattspinat?

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 25.03.2016 um 17:56 Uhr

      Auf jeden Fall! :) Passierter Spinat würde die Masse auch etwas zu flüssig machen, man müsste vermutlich mehr Mehl dazu geben.

      Antworten
  2. sarnig
    sarnig kommentierte am 14.12.2015 um 10:17 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  3. nunis
    nunis kommentierte am 02.11.2015 um 19:32 Uhr

    toll

    Antworten
  4. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 02.11.2015 um 10:14 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche