Tapenade-Häppchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

  • 4 Rechteckige Blätterteigplatter (tiefgekühlt)
  • Mehl (zum Ausrollen)

Ausserdem:

  • 12 Cherrytomaten
  • 6 Grüne Oliven (z.B. mit Paprika-Füllung)
  • 6 Sardellenfilets (eingelegt)
  • Einige Basilikum- oder evtl. Petersilienblätter zum Verzieren
  • 1 sm Glas Tapenade , grün, a 50 g (fertige Olivenpaste; aus dem Spezialitätenregal )
  • 1 sm Glas Tapenade , schwarze (fertige Olivenpaste; aus dem Spezialitätenregal )

Dauer der Zubereitung: 20 min - Dauer der Zubereitung: 20 min

Am Tag vor der Einladung

Elektro-Herd auf 200 Grad heizen. Blätterteig entfrosten. Je zwei Platten aufeinander legen und auf bemehlter Arbeitsfläche auswalken (etwa 15x20 cm). Mit einem Küchenmesser insgesamt 24 Quadrate (jeweils 5x5 cm) ausschneiden. Kekse auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech Form und bei 220 Grad (Gas: Stufe 4) 15 min backen . Auskühlen. Trocken behalten.

1 Stunde bevor die Gäste kommen:

Paradeiser abspülen und halbieren. Oliven halbieren. Sardellen mit Wasser abschwemmen, abtrocknen und halbieren. Küchenkräuter abspülen, trockenschütteln. Die Kekse mit ein kleines bisschen Tapenade bestreichen. Abwechselnd mit Tomatenhälften, Oliven, Sardellen bzw. Kräuterblatt verzieren. Zum Pastis anbieten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tapenade-Häppchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche