Südkärntner Topfen-Spinatstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 200 g Mehl (glatt und Typ 480)
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • 2 EL Butter (flüssig)
  • Butter (für die Form)
  • Öl (zum Bestreichen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für die Fülle:

  • 100 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 3 EL Butter
  • 500 g Bröseltopfen (oder gut ausgepresster Topfen)
  • 350 g Blattspinat (gekocht und ausgedrückt)
  • 2 Eier
  • 1 EL Mehl (gehäufter EL und griffiges Mehl)
  • 100 g Erdäpfel (gekocht und gepresst)
  • 1 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 Eier
  • Salz

Für den Überguss:

  • 150 ml Milch

Aus Mehl, 125 ml lauwarmem Wasser, Öl und einer Prise Salz einen glatten Strudelteig kneten. Den Teig mit Öl bestreichen und rasten lassen. Dann auf einem großen bemehlten Tuch ausziehen. Dafür den Teig zuerst rechteckig ausrollen und dann von unten mit den bemehlten Handrücken von der Mitte
ausgehend zu den Rändern hin hauchdünn ausziehen. Unregelmäßige Ränder abschneiden. Den ausgezogenen Teig mit flüssiger Butter bepinseln, mit der vorbereiteten Fülle bestreichen und vorsichtig einrollen. Eine passende Form mit Butter ausstreichen, den Strudel einlegen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 40-50 Minuten backen. Dabei nach der halben Backzeit für den Überguss die Milch mit Eiern sowie Salz versprudeln und über den Strudel gießen. Fertig backen. Für die Fülle die gehackten Zwiebeln in Butter anlaufen lassen. Die gekochten und durch eine Erdäpfelpresse gedrückten Erdäpfel, Blattspinat, Topfen, Eier, zerdrückten Knoblauch, Salz und Gewürze unterrühren. Abschließend das Mehl einmelieren (locker unterrühren). Als Garnitur empfiehlt sich Kräutersauce und frische Kräuterblättchen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare5

Südkärntner Topfen-Spinatstrudel

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 21.09.2015 um 20:32 Uhr

    gut

    Antworten
  2. edit
    edit kommentierte am 22.05.2015 um 10:56 Uhr

    versuche es gerade

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 21.03.2015 um 13:20 Uhr

    perfekt

    Antworten
  4. Yoni
    Yoni kommentierte am 24.09.2014 um 06:47 Uhr

    super gut

    Antworten
  5. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 09.07.2013 um 22:04 Uhr

    Kann ich nur weiterempfehlen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche