Strudelteig Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Mehl (Typ 700)
  • 1/8 l Wasser (lauwarm)
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz

Für den Strudelteig alle Zutaten zu einem zähen, glatten Teig verarbeiten. So lange kneten, bis er sich vom Kessel löst und seidig glänzend und glatt ist.

Zwei Laibchen formen und schleifen. Die Laibchen wieder zu einem Teig verkneten und in eine Schüssel mit etwas lauwarmem Öl geben. Ein vorgewärmtes Geschirr darüberstülpen und 30 Minuten rasten lassen.

Den Teig auf einem bemehlten Tuch der Länge und der Breite nach ausrollen und leicht ölen. Mit den Handrücken vorsichtig hauchdünn ausziehen und nach Belieben belegen.

Wenn der Strudel gekocht werden soll, sollte man dem Strudelteig für eine bessere Bindung ein Ei beifügen.

Tipp

Den fertigen Strudelteig nach Belieben füllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
9 3 0

Kommentare5

Strudelteig Grundrezept

  1. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 28.12.2015 um 14:29 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  2. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 12.10.2015 um 11:37 Uhr

    MUSS ICH PROBIEREN ! STRUDELTEIG GELINGT MIR NIE ! GIBT ES EIN "ICHERES " REZEPT ??? HABE DAS REZEPT JETZT EINMAL GESPEICHERT ! WELCHES REZEPT GELINGT SICHER ?????? DANKE

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 15.10.2016 um 16:32 Uhr

      ganz wichtig, unbedingt lange genug rasten lassen!

      Antworten
    • miriam_at
      miriam_at kommentierte am 15.10.2016 um 13:39 Uhr

      Ich habe mein Strudelteigrezept von meiner Mutter, die wiederum von ihrer Mutter, usw.Also, ich gebe 10 EL glattes Mehl so auf die Arbeitsplatte, dass in der Mitte eine große Mulde entsteht. In diese Mulde gebe ich eine Prise Salz, 8 EL lauwarmes Wasser, 4 EL Öl und 1 KL Essig (der Essig ist optional - er schmeckt keineswegs vor, der Teig wird dadurch elastischer). Diese Zutaten werden "nach Omas Art" mit einem Messer so lange "geschnitten", bis ein Teig entsteht. Den Teig abwechselnd kneten, mit Kraft auf die Arbeitsfläche werfen, wieder kneten - ca. 5 bis 10 Minuten lang. Danach mit etwas Öl bestreichen und abgedeckt ca. 30 Minuten rasten lassen.

      Antworten
  3. Lucky13
    Lucky13 kommentierte am 10.08.2015 um 20:44 Uhr

    Hab ich schon öfters probier, ist mir aber immer gerissen!!!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche