Spargelauflauf aus dem Römertopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Stangenspargel
  • 250 g Stangenspargel
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 100 ml Spargelfond
  • 150 g Paradeiser (mittelgross)
  • 150 g Rindersaftschinken
  • Fett (für die Form)
  • 3 Eier (Grösse M)
  • 125 g Schlagobers
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (abgerieben)
  • Nach Wunsch:
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Zitronenrädchen und
  • Petersilie (zum Garnieren)

Weissen Stangenspargel abschälen. Vom gesamten Stangenspargel die holzigen Enden klein schneiden. Stangenspargel in Stückchen schneiden. Weissen Stangenspargel 6 Min. in Salzwasser mit Zucker machen. Grünen nach 3 Min. hinzufügen. Stangenspargel abschütten. Fond auffangen. Paradeiser häuten, entkernen, kleinschneiden. Schinken würfeln. Mi tSpargel und Paradeiser in einen gewässerten, getrockneten, mit Fett bestrichenen Römertopf befüllen. Eidotter, Schlagobers und Spargelfond durchrühren, würzen. Eiklar steifschlagen, unterziehen. Über das Gemüse Form. Zugedeckt im Backrohr bei 200 °C ca. 45 Min. gardünsten.

Tip von Armin Rossmeier (Fernsehkoch bei Sat.1)

Ganz einfach: Im Römertopf gelingt alles zusammen. Tontöpfe gibt es in der Zwischenzeit für zwei bis sechs Leute, rund und eckig, sogar zum Backen. Das Kochen geht damit verblüffend einfach: Alle Ingredienzien zusammen einfüllen, im Backrohr gardünsten - fertig ist ein Hauptgericht. Wichtig: Niemals während des Schmorens "kalte" Flüssigkeit zugiessen, sondern nur angewärmte; und den heissen Kochtopf nie auf eine kalte Unterlage setzen. Beides könnte ihn zum Platzen bringen.

Vorbereitung : 1 ein Viertel Stunden

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Spargelauflauf aus dem Römertopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche